Honor plant ebenfalls faltbares Smartphone

Das Know-How zum Huawei Mate X (Bild) könnte Honor für sein faltbares Smartphone nutzen
Das Know-How zum Huawei Mate X (Bild) könnte Honor für sein faltbares Smartphone nutzen(© 2019 Huawei)

Folgt Honor dem derzeitigen Trend und bringt ein faltbares Smartphone? Offenbar ist das der Fall, denn diesen Plan hat der Firmenchef höchstpersönlich auf dem Mobile World Congress (MWC) 2019 verraten. Allerdings scheint es demnach noch etwas zu dauern, bis ihr ein solches Gerät in euren Händen halten könnt.

"Ja, natürlich" – so lautete gegenüber CNET die Antwort von Honor-Firmenchef George Zhao auf die Frage, ob auch sein Unternehmen ein faltbares Smartphone herstellen würde. Aktuell sehe er die Verkaufspreise solcher Geräte als Problem, da sich Honor in erster Linie an eine jüngere Zielgruppe richte. Allerdings gehe er davon aus, dass steigende Produktionszahlen für niedrigere Preise sorgen werden. Nach seiner Einschätzung könnte 2020 ein realistischer Zeitpunkt für Honors erstes Falt-Smartphone sein.

5G zuerst an der Reihe

Ein faltbares Smartphone von Honor scheint aber auch aus einem anderen Grund sehr wahrscheinlich: Bei der Entwicklung könnte das Unternehmen das Know-How seines Mutterkonzerns nutzen. Huawei hat sein Mate X auf dem MWC 2019 bereits offiziell vorgestellt. Das Smartphone mit faltbarem Display ist Huaweis Antwort auf das wenige Tage zuvor präsentierte Samsung Galaxy Fold.

Vor einem faltbaren Honor-Smartphone steht laut George Zhao jedoch das Thema 5G auf der Tagesordnung. Dem Firmenchef zufolge werde sein Unternehmen noch in diesem Jahr ein Produkt präsentieren, das den neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Ende 2019 könnte es dann schon im Handel erscheinen. Ob Honor die Technik dann in einem komplett neu entwickelten Smartphone einsetzen wird oder vielleicht ein 5G-Upgrade des leistungsstarken Honor View 20 in Erwägung zieht, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit9Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?