HTC Desire 10 pro und Desire 10 lifestyle vorgestellt

Her damit !23
Das HTC Desire 10 pro
Das HTC Desire 10 pro(© 2016 HTC)

"Nur echt mit der Goldkante." Dieser Werbeslogan gilt jetzt nicht mehr nur für Vorhänge und Gardinen, sondern auch für Smartphones. Das HTC Desire 10 pro und Desire 10 lifestyle sind die neuen Mittelklasse-Modelle der Taiwaner.

Optisch setzt HTC beim Desire 10 pro und Desire 10 lifestyle auf das gleiche neue Design. Die Kanten des Kunststoffgehäuses sind in goldenem Metall abgesetzt. Das gibt beiden in Smartphones im Zusammenspiel mit den Farben – Schwarz, Weiß, Dunkelblau und Türkis – einen leichten Retro-Look. Aber da hören auch schon die Gemeinsamkeiten auf.

HTC Desire 10 pro: Mittelklasse-Smartphone im Retro-Stil

Das HTC Desire 10 pro ist größer als das HTC 10 und verfügt über ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display. Nachdem das aktuelle Flaggschiff der Taiwaner endlich mal wieder mit einer guten Kamera punkten konnte, stellt der Hersteller auch beim Desire 10 die Kameras in den Fokus. Es handelt sich um eine 20-Megapixel-Kamera mit einer f/2.2-Blende auf der Rückseite und einer 13-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, die als besondere Funktion aus mehreren Fotos Selfies mit einem Blickwinkel von 150 Grad zusammensetzen können soll.

Unter der Haube erwartet Euch mit dem Helio P10 von Mediatek kein superschneller, aber ein für die meisten Anwendung völlig ausreichender Chipsatz. Beim Speicher wird es zwei Modelle des HTC Desire 10 pro geben, wobei nicht beide überall verfügbar ist und HTC noch keine Angaben dazu machte, ob Ihr in Deutschland zwischen drei und 32 oder vier und 64 Gigabyte Arbeitsspeicher und internem Speicher wählen könnt oder hierzulande nur eine der Varianten erscheint. Auf jeden Fall könntet Ihr den internen Speicher noch mit einer microSD-Karte erweitern. Zur Ausstattung gehören darüber hinaus ein Akku mit 3000 mAh sowie Boomsound-Lautsprecher und ein Fingerabdrucksensor. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow mit der HTC-Sense-Oberfläche zum Einsatz.

HTC Desire 10 lifestyle: schöne Verpackung für ein Einsteiger-Smartphone

HTC bezeichnet das Desire 10 lifestyle zwar als Mittelklasse-Smartphone, aber die Ausstattung passt dann doch eher in die Einsteigerklasse - und für die ist der Design-Aufschlag beim Preis happig. Euch erwartet zwar ebenfalls ein 5,5 Zoll großer Touchscreen, der aber nur für HD-Auflösung verfügt. Der verbaute Snapdragon 400 sollte zusammen mit den drei Gigabyte Arbeitsspeicher für viele Anwendungen ausreichen, aber für die Mittelklasse sollte es mindestens ein 600er-Snapdragon sein. Den 32 Gigabyte großen internen Speicher könnt Ihr ebenfalls mit einer microSD-Karte erweitern, müsst Euch aber mit 13 und fünf Megapixeln bei den Kameras sowie einem 2700 mAh großen Akku begnügen. Dafür versprechen die Lautsprecher Boomsound und Android 6.0 Marshmallow, bzw. die Sense-Oberfläche lässt sich ebenfalls wie beim HTC 10 ziemlich frei gestalten.

Preise und Verfügbarkeit

Das HTC Desire 10 lifestyle soll ab November 2016 in der schwarzen und weißen Variante in Deutschland für eine unverbindliche Preisempfehlung von 299 Euro erhältlich sein. Wann genau und zu welchem Preis das Desire 10 pro in Deutschland erscheint, hat HTC noch nicht verraten.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !39Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.