HTC 10: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Mai 2016 aktualisiert am 14. Juni 2017 17:30
Testergebnis
8.5
HTC 10
Top
  • Aufgeräumte Oberfläche
  • Kamera
  • microSD
  • Audioprofile
  • AirPlay-Support
Flop
  • viel Speicherplatz belegt
  • Image
HTC 10(© 2016 HTC)

Alles neu mit dem HTC 10: Nach dem mäßigen Erfolg des HTC One M9 will der Smartphone-Hersteller aus Taiwan mit dem Nachfolger, dessen vermuteter Name lange HTC One M10 war, wieder auf die Erfolgsspur zurück. Im April wurde das neue Gerät vorgestellt – laut CEO Cher Wang soll das nächste High-End-Smartphone des Unternehmens aber locker mit der starken Konkurrenz aufnehmen können.

[Update vom 26. Januar, 17:14] Der Rollout des Updates auf Android Nougat dauert länger, als gedacht: Bereits zum zweiten Mal hat HTC die Verteilung des Updates aufgrund eines technischen Problems angehalten.

[Update vom 23. Dezember, 11:14] Ein neues Sicherheitsupdate bringt die aktuellen Sicherheitspatches von Google und weitere Verbesserungen auf das HTC 10.

[Update vom 25. November, 13:22] In den Staaten rollt das Update bereits aus, für die Nutzer in Europa handelt es sich nur noch um eine Frage der Zeit, bis sie die Aktualisierung erhalten.

[Update vom 15. November, 11:04] Das Update auf Android 7.0 Nougat steht offenbar kurz bevor: Leak-Experte LlabTooFeR kündigt an, dass das Update Ende November oder Anfang Dezember erscheinen solle.

Neues Design – abgeschliffene Ränder

Der Misserfolg des HTC One M9 wurde nicht zuletzt dem im Vergleich zum Vorgänger nahezu unveränderten Äußeren zugeschrieben. An diesem Punkt will der Hersteller mit dem HTC 10 ansetzen und bietet ein runderneuertes Design mit 5,2-Zoll-Bildschirm. Mit einer Größe von 145,9 x 71,9 x 9,0mm und 161g ist es zwar vergleichsweise üppig und schwer, aber durch seine abgeschliffenen Ränder wirkt es nicht so. An der schmalsten Stelle ist es nur 3,0mm dick und bietet so eine optisch verschlankte Form. Das Aluminium-Unibody-Gehäuse und die Antennenstreifen auf der Rückseite ist man jedoch bereits von den Vorgängern gewohnt.

Das Super-LCD-5-Display löst mit 2560 x 1440 Pixeln und einer Pixeldichte von 564ppi auf.

Ausstattung

Im Inneren takten die vier Kryo-Kerne des Snapdragon 820 Chipsatzes mit bis zu 2.2 Gigahertz. Komplettiert wird er vom Adreno 520-Grafikchip sowie vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Wie vermutet läuft das HTC 10 mit Android 6.0.1 Marshmallow. Das OS wird wie bei HTC-Smartphones üblich durch die hauseigene Benutzeroberfläche HTC Sense ergänzt. Der interne Speicher liegt bei 32 GB.

Die von HTCs Finanzchef angepriesene "sehr, sehr überzeugende Kamera" hat eine Auflösung von 12 Megapixeln und eine Blende von f/1.8 mit 26mm Brennweite. Der optische Bildstabilisator, zweifarbige LED-Blitz und Laser-Autofokus versprechen eine gute Kameraleistung. Diese steht dabei etwas aus dem Gehäuse hervor. Die Frontkamera liefert mit einer Auflösung von 5 Megapixeln sowie einem optischen Bildstabilisator hervorragende Voraussetzungen für Selfie-Fans.

Das HTC 10 ist unter einem anderen Namen auf den Markt gebracht worden, als lange vermutet wurde: Mit seinem Smartphone für 2016 ist das Unternehmen erstmals von seinem Schema bei der Namensvergabe abgewichen, demzufolge das Top-Gerät immer ein "One M" im Namen trägt. Das HTC 10 bringt zudem weitere Features mit, wie einen Fingerabdrucksensor, die Möglichkeit den Speicher dank Flex Storage mit bis zu 2 TB großen microSD-Karten zu erweitern, schnelles Aufladen dank Quick Charge 3.0 und USB Type-C Konnektivität.

Der Akku soll mit einer Kapazität von 3.000 Milliamperestunden für bis zu 27 Stunden Sprechzeit und bis zu 19 Tagen Standby-Zeit sorgen.

Preis und Release

Das HTC 10 kommt mit der unverbindlichen Preisempfehlung von 699 Euro auf den Markt. Das 2016er Topmodell ist in den Farben Carbon Grey, Glacier Silver und Topaz Gold erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe145,9 x 71,9 x 9 mm
Gewicht161 g
Display5,2 Zoll LCD
Kamera-Auflösung12 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 820
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 6.0.1 Marshmallow
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeGrau, Silber, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher4GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,2GHz
Grafik-ChipAdreno 530
Akkuleistung3000 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb456 / 27 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung699 €
StatusErhältlich
MartkeinführungMai 2016
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Unfassbar !7Das Aussehen des Homescreens könnt Ihr beim HTC 10 verändern
HTC 10: So gestal­tet Ihr den Bild­schirm mittels Freestyle Layout um
Michael Keller1

Das HTC 10 bietet Euch eine Menge Konfigurationsmöglichkeiten. Mittels "Freestyle Layout" könnt Ihr das Aussehen des Homescreens anpassen.

Gelöschte Fotos sind auf dem HTC 10 nicht zwangsläufig verloren
HTC 10: Gelöschte Fotos wieder herstel­len
Michael Keller1

Auf Wunsch könnt Ihr gelöschte Fotos auf dem HTC 10 wieder herstellen. Dazu benötigt Ihr die externe Software Android Data Recovery.

Der Power-Button des HTC 10 befindet sich unterhalb der Lautstärkeregler
HTC 10: So könnt Ihr einen Screens­hot erstel­len und versen­den
Guido Karsten

Screenshots sind praktisch, um Dinge festzuhalten und sie an Kontakte weiterzuleiten. Hier erfahrt Ihr, wie dies mit dem HTC 10 funktioniert.

Supergeil !6Die Navigations-Tasten des HTC 10 leuchten auf Wunsch auch dauerhaft
HTC 10: So werden die Buttons dauer­haft beleuch­tet
Christoph_Groth

Das Navigations-Buttons des HTC 10 sind nicht in den Screen integriert und leuchten daher nicht dauerhaft. Mit dieser Einstellung aber schon.

Die Kamera des HTC 10 ermöglicht auch Zeitlupen-Videos
HTC 10: Die besten Kamera-Tipps für bessere Videos
Michael Keller

Das HTC 10 bietet Euch eine hervorragende Kamera. Wir verraten Euch ein paar grundlegende Tricks für bessere Videoaufnahmen.

Die TouchPal-Tastatur des HTC 10 bietet einige außergewöhnliche Funktionen
HTC 10: Sechs Tipps zur Verwen­dung der Tasta­tur
Michael Keller

Das HTC 10 nutzt von Haus aus TouchPal als Tastatur. Wir erklären Euch, wie Ihr das Keyboard am besten benutzt.