HTC 10 von Tester zum widerstandsfähigsten Smartphone 2016 gekürt

Mit dem HTC 10 hat das Unternehmen aus Taiwan ein äußerst robustes Vorzeigemodell veröffentlicht: Jedes Jahr müssen nahezu alle neuen Top-Smartphones den Härtetest des YouTubers JerryRigEverything durchlaufen. Der Tester hat nun seine Liste mit den aus seiner Sicht besten und schlechtesten Geräten aus 2016 veröffentlicht.

Das HTC 10 wurde von JerryRigEverything zum widerstandsfähigsten Smartphone des Jahres gekürt. In dem Testvideo, das kurz nach dem Release des Gerätes erschienen ist, war der YouTuber selbst überrascht davon, wie sehr HTC die Robustheit im Vergleich zum Vorgänger HTC One M9 gesteigert hat. Dass es im Vergleich zum Jahressieger reichen würde, konnte er zu diesem Zeitpunkt allerdings vermutlich noch nicht voraussehen. Als zweitbestes Gerät aus dem Bereich günstige Smartphones kürte der Tester übrigens das OnePlus 3.

HTC 10 am schwersten zu reparieren

Das am wenigsten widerstandsfähige Smartphone 2016 ist dem YouTuber zufolge das Nextbit Robin. Auch das LG G5 schnitt im Test nicht gut ab, vor allem wegen der Metallhülle, die von einer Schicht aus Kunststoff überzogen ist – und wird deshalb mit dem Prädikat "Werbe-Fehlschlag" versehen. Das HTC 10 gewann noch in einer zweiten Kategorie: als am schwersten zu reparierendes Smartphone. Am einfachsten ist JerryRigEverything zufolge das Google Pixel zu reparieren.

In seiner Liste hat der YouTuber auch das innovativste Gerät des Jahres gekürt: 2016 geht diese Auszeichnung an das Xiaomi Mi Mix mit dem Display, das beinahe die gesamte Frontseite einnimmt. Am wenigsten innovativ ist der Meinung von JerryRigEverything im Jahr 2016 das iPhone 7 von Apple.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Instal­la­tion von Tasta­tur-Apps wird deut­lich einfa­cher
iOS 11 bringt den Anwendern neue Tastatur-Features
iOS 11 bietet einen einfachen Weg, Drittanbieter-Tastaturen zu verwenden. Bislang war das recht umständlich.
Der unsicht­bare Finger­ab­druck­sen­sor für Smart­pho­nes kommt
Stefanie Enge
Nicht nur das iPhone 8 (Konzeptbild) wird wohl auf den im Display integrierten Fingerabdrucksensor setzen.
Qualcomm hat eine neue Generation von Fingerabdrucksensoren vorgestellt. Der Clou: Sie lassen sich unterm Gehäuse und im Display verstecken.
Galaxy S8: TouchWiz-Update soll Ruck­ler auf dem Home­s­creen verhin­dern
Guido Karsten3
Beim Wechsel in die App-Übersicht neigt das Galaxy S8 bislang zu kleineren Verzögerungen
Samsungs TouchWiz-Launcher leidet auf dem Galaxy S8 unter kleineren Rucklern. Ein Update soll das Problem nun beheben.