HTC Desire 516: Dual-SIM-Gerät erscheint im August

HTC Desire 516
HTC Desire 516(© 2014 HTC)

HTC hat ein neues Smartphone für Einsteiger angekündigt. Das Desire 516, seit einigen Monaten bereits in China erhältlich, soll ab August auch hierzulande über die Ladentheke gehen – ob sich das Gerät bei dem Preis aber auch zum Kassenschlager entwickeln wird?

Wie HTC in einer Pressemitteilung erklärte, soll das HTC Desire 516 in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab Anfang kommenden Monats erhältlich sein. Das Einsteiger-Smartphone, das in China bereits im März vorgestellt wurde, kostet hierzulande immerhin 199 Euro.

Für diesen Preis bekommt der Käufer ein Smartphone mit 5-Zoll-Display, das allerdings nur eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln bietet. Im Herzen des HTC Desire 516 schlägt ein Qualcomm-Prozessor vom Typ Snapdragon 200 mit vier 1,2 GHz schnellen Kernen und 1 GByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 4 GByte groß und kann mit einer bis zu 32 GB großen microSD-Karte erweitert werden.

Einzige Besonderheit des sonst eher schwachen Einsteiger-Smartphones HTC Desire 516 ist die Dual-SIM-Unterstüztung. "Es gibt immer noch viele Verbraucher, die ihre geschäftlichen und privaten Kontakte getrennt halten möchten und deshalb mit mehreren Handys jonglieren müssen", erklärte HTC-Manager Eric Matthes. Die erste SIM-Karte ist 2G- und 3G-fähig, die zweite Karte unterstützt lediglich 2G. LTE wird gar nicht überstützt.

Dual-SIM-Smartphone für Einsteiger

Das neue HTC Desire 516 wird in den Farben Grau und Weiß verkauft und hat natürlich nicht den Anspruch, ein neues Flaggschiff wie das HTC One M8 zu sein. Vielmehr wildert das Desire 516 auf dem Markt der Einsteiger-Smartphones und will beispielsweise dem Motorola Moto E Konkurrenz machen. Ob das Vorhaben klappt, hängt wohl wirklich vom Bedarf an Dual-SIM-Smartphones ab, denn das Moto E ist bis auf dieses fehlende Feature nur ein wenig kleiner und ein wenig langsamer, aber ganze 80 Euro billiger.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Doku­ment zeigt den Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
4
Weg damit !5Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !148Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.
Nokia 9: Bench­mark gibt Hinweise auf Ausstat­tung
Das Nokia 9 könnte ähnlich wie in diesem Konzept aussehen
Präsentiert HMD Global schon bald ein Flaggschiff? Das Nokia 9 soll nun in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht sein – mit Top-Chipsatz und viel RAM.