HTC Desire 500: News und Fotos

Verfügbar seit Aug 2013

Günstige Alternative zum HTC One: Das HTC Desire 500 erschien Ende 2013 als Mittelklasse-Smartphone und war zum Release für 280 Euro erhältlich. Für das Geld gibt es ein durchaus solide ausgestattetes Modell, das aber nicht mit den Top-Modellen mithalten kann. So misst das LCD-Display zwar 4,8 Zoll, es löst aber nur mit 480 x 800 Bildpunkten auf, was schon zum Marktstart nur ausreichend war. Dementsprechend ist auch die Pixeldichte mit 217 ppi nicht gerade hoch.

Ausreichend Rechenpower im HTC Desire 500 für den Alltag

Das Herzstück des 125 g schweren HTC Desire 500 ist ein Qualcomm-Prozessor, der sogenannte Snapdragon 200 mit vier Kernen und 1,2 GHz Taktung. Unterstützt wird er von einem Gigabyte Arbeitsspeicher. Verwaltet wird die Rechenleistung vom werkseitig installiertem Betriebssystem Android 4.1. Für den alltäglichen Gebrauch reicht die Leistung also allemal aus, auch wenn immer mal wieder Ruckler auftreten.

Anständige Fotos und Akkulaufzeit, Abstriche beim Speicherplatz

Die Acht-Megapixel-Kamera des HTC Desire 500 ist für Gelegenheitsfotografen zu gebrauchen, allerdings hinterlässt sie insgesamt einen durchwachsenen Eindruck – zwar überzeugen Kontrast und Farben, es hapert aber am Weißabgleich, der Schärfe und überzeugenden Aufnahmen bei Kunstlicht. Besser sieht es bei der Akkulaufzeit des HTC Desire 500 aus: Mit seiner Kapazität von 1,8 Ah lässt sich gut acht Stunden im Internet surfen, bei der Dauertelefonie macht die Batterie nach gut der Hälfte der Zeit schlapp. Ein Manko ist der Speicher: Auf dem Flash-Laufwerk können lediglich 500 MB genutzt werden, eine Erweiterung mittels MicroSD-Karte schafft aber Abhilfe.

Alle Spezifikationen
Größe131,8 x 66,9 x 9,9 mm
Gewicht123 g
Display4,3 Zoll LCD
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 200
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.2.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,6 Megapixel
Farbeschwarz, weiß-blau
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipQualcomm Adreno 203
Akkuleistung1800 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb435 / 17,8 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,29
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung279 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungAug 2013
Alle passenden Tipps
Die Kamera des HTC U11 Plus
HTC U11 Plus: Tolle Videos mit der Smart­phone-Kamera
Francis Lido

Das HTC U11 Plus bringt alle technischen Voraussetzungen für gute Videos mit. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Premium-Kamera besser ausnutzen könnt.

Das HTC U11 Plus besitzt ein großes Display und auch einen großen Akku
HTC U11 Plus: Die Akku­lauf­zeit verlän­gern
Guido Karsten

Der Akku des HTC U11 Plus ist dank Quick Charge 3.0 schnell wieder aufgeladen. Wir zeigen Euch dennoch, was Ihr tun könnt, damit er lange hält.

Der SIM-Karten-Slot des HTC U11 Life befindet sich oben
HTC U11 Life: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Lars Wertgen

Nur mit SIM-Karte lässt sich der volle Funktionsumfang des HTC U11 Life nutzen: Wir erklären Euch, was Ihr beim EInlegen beachten müsst.

Das HTC U11 Life kann auch mit nur einer Hauptkamera tolle Videos machen
HTC U11 Life: So werden Eure Videos noch besser
Christoph Lübben

Mit dem HTC U11 Life Videos machen: Wir geben Euch nützliche Tipps, mit denen Eure Clips noch schöner werden können.

Der Akku des HTC U11 Life dürfte im Normalfall für einen Tag reichen
HTC U11 Life: Tipps zum Akku sparen
Francis Lido

Wir zeigen Euch, wie Ihr die Laufzeit des HTC U11 Life verbessert. Denn Funktionen, die den Akku beanspruchen, bietet das Smartphone reichlich.

Die Kamera der HTC U11 Plus zählt zur Elite
HTC U11 Plus: Fotos machen wie ein Profi
Lars Wertgen

Die Kamera des HTC U11 Plus zählt zur Crème de la Crème. Wir haben für Euch einige Tipps zusammengestellt, mit denen Euch noch bessere Fotos gelingen.