HTC Desire 816: Letztes Update bringt Android 6.0 Marshmallow auf das Gerät

Supergeil !6
Das HTC Desire 816 erhält in Europa ein Update auf Android 6.0 Marshmallow
Das HTC Desire 816 erhält in Europa ein Update auf Android 6.0 Marshmallow(© 2014 CURVED)

Das HTC Desire 816 ist bereits im Frühjahr 2014 erschienen und immer noch versorgt der Hersteller das Smartphone mit weiteren Software-Updates. Wie der ROM-Entwickler LlabTooFeR nun via Twitter verriet, soll das Gerät nun sogar Android 6.0.1 Marshmallow erhalten.

Die Ausstattung des Desire 816 ist fast zwei Jahre alt und dürfte heutzutage maximal noch für die Einstufung als Einsteiger-Smartphone ausreichen. Der Ankündigung von LlabTooFeR zufolge reicht sie aber offenbar immer noch für das aktuelle Android 6.0 Marshmallow aus. Laut dem HTC-Experten soll das Update schon innerhalb der kommenden beiden Wochen in Europa ausgerollt werden.

Sense 7.0 an Bord

Wie dem Tweet von LlabTooFeR außerdem zu entnehmen ist, soll das Update mit Android 6.0.1 Marshmallow für das HTC Desire 816 auch die Sense-Oberfläche in Version 7.0 im Gepäck haben. Besitzer des Smartphones dürfen sich also auch auf einige optische Veränderungen freuen. Gleichzeitig müssen sie sich laut Aussage des HTC-Experten allerdings auch darauf einstellen, dass es sich um das letzte größere Update für ihr Gerät handelt.

Auch wenn es löblich ist, dass HTC seinem Desire 816 ein Android Marshmallow-Update spendiert, so könnte dieser Schachzug womöglich Besitzer eines HTC One mini 2 verwundern. Für das kompakte Smartphone hat der Hersteller nicht einmal eine Aktualisierung auf Android Lollipop veröffentlicht – und das, obwohl das Gerät noch ein paar Monate jünger ist. Der um einen halben Gigabyte größere Arbeitsspeicher des Desire 816 könnte bei der Entscheidung für die Entwicklung weiterer Updates eine wichtige Rolle gespielt haben.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 mit Doppel-Akku könnte viel schnel­ler als Vorgän­ger gela­den werden
Das iPhone 8 könnte einen L-förmigen Energiespeicher mit zwei Akkuzellen erhalten
Das iPhone 8 könnte deutlich schneller als seine Vorgänger aufgeladen werden: Ein Grund dafür sei der Einsatz von gleich zwei Akkuzellen.
Galaxy S8: So viel kostet das Austau­schen des Displays
Außerhalb der Garantie ist eine Reparatur des Galaxy S8 teuer
Günstig ist anders: Der Tausch eines Displays ist beim Galaxy S8 nicht gerade günstig. Zumindest in Polen ist die Reparatur teurer als beim Galaxy S7.
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.