HTC One A9s: Smartphone im iPhone-Look offiziell angekündigt

Das HTC One A9s erinnert uns optisch stark an ein iPhone
Das HTC One A9s erinnert uns optisch stark an ein iPhone(© 2016 HTC)

Auf der IFA 2016 in Berlin hat HTC nun mit dem HTC One A9s den Nachfolger des One A9 offiziell angekündigt. Während sich einige Gerüchte zum Smartphone bestätigt haben, sind nun auch die Specs bekannt.

Bei der offiziellen Ankündigung hat HTC Details zur Ausstattung verraten, wie AndroidAuthority berichtet. Nicht nur optisch weist das Gerät eine große Ähnlichkeit zum iPhone auf. Auch mit dem Namen HTC One A9s orientiert sich der Hersteller an den Apple-Flaggschiffen. Ob es dazu auch ein Zufall ist, dass beispielsweise im iPhone 6s ein A9-Chipsatz verbaut ist? Nun, wir wollen dem HTC One "A9"s nichts unterstellen.

Helio P10 statt Snapdragon

Wie auch schon sein Vorgänger bietet das HTC One A9s eine Displaygröße von 5 Zoll. Allerdings wurde die Auflösung von Full HD auf 1280 x 720 Pixel reduziert. Anstatt eines Snapdragon 617-Chipsatzes von Qualcomm setzt das neue Gerät auf den Helio P10 von MediaTek, der mit acht Kernen daherkommt. Je nach Modell bietet Euch das Smartphone 2GB oder 3GB Arbeitsspeicher sowie 16 oder 32 GB internen Speicherplatz. Mit einer microSD-Karte ist der Speicher erweiterbar. Verbaut ist diese Hardware in einem Metallgehäuse, das in den Farbvarianten Cast Iron und Aqua Silver erhältlich sein wird.

Wie auch schon von bisherigen Leaks bekannt, wird die Hauptkamera mit 13 MP auflösen. Mit einer Blende von 2.2 solltet Ihr auch in der Abenddämmerung noch brauchbare Fotos produzieren können. Solltet Ihr gerne Selfies machen, bietet das HTC One A9s auch eine 5-MP-Frontkamera. Unterhalb des Displays ist zudem ein Fingerabdrucksensor zum schnellen und sicheren Entsperren verbaut. Laut der offiziellen Pressemitteilung soll das HTC One A9s pünktlich zum Weihnachtsgeschäft im 4. Quartal 2016 erscheinen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 299 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.
Xperia XZ und X Perfor­mance erhal­ten Sicher­heits­up­date für Januar
Michael Keller
Das aktuelle Update soll auf dem Xperia XZ alle bekannten Sicherheitslücken stopfen
Sony stellt Googles Sicherheitsupdate von Januar 2017 zur Verfügung: zunächst für das Xperia XZ und das Xperia X Performance.
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.