HTC One M9 für Windows möglich: Microsoft listet HTC als Windows 10-Partner

Her damit !23
Mit dem HTC One M9 für Windows könnte bald ein Nachfolger des HTC One M8 für Windows anstehen
Mit dem HTC One M9 für Windows könnte bald ein Nachfolger des HTC One M8 für Windows anstehen(© 2014 HTC)

Microsoft hat auf der weltgrößten IT-Messe Computex einen Hinweis auf ein HTC One M9 für Windows geliefert. Im Rahmen einer Windows 10-Präsentation zeigten die Redmonder, welche Partner sie für ihr neues Betriebssystem ins Boot geholt haben – darunter auch HTC, berichtet Windows Central.

Das HTC One M8 ist eines der wenigen Smartphones, die mit unterschiedlichen Betriebssystemen erhältlich sind. Neben der Standardvariante mit Android entstand in Zusammenarbeit mit Microsoft so das HTC One M8 für Windows. Das aktuelle Premium-Modell der Taiwaner könnte bald ebenfalls in einer Windows-Phone-Version erscheinen.

Kommt auch ein Windows Phone-Tablet von HTC?

Ein HTC One M9 für Windows ist angesichts der Partnerschaft hinsichtlich Windows 10 zumindest nicht weit hergeholt. HTC-CEO Cher Wang hatte indes bereits angekündigt, dass noch in der zweiten Jahreshälfte 2015 eine neue Smartphone-Reihe anstehe. Ob es sich dabei schon um ein HTC One M10 handelt oder nur um einen Ableger, ist noch offen.

Angesichts der schwachen Nachfrage nach dem HTC One M9 käme für das Unternehmen eine Windows-Variante gelegen, um das Gerät für Windows-Nutzer interessant zu machen. Daneben plant HTC auch noch ein Tablet, das aller Voraussicht nach auf das Low-End-Segment zielt. Vielleicht erwartet uns auch hier ein Windows Phone-Gerät, wenn die Größe stimmt – alles über 8 Zoll soll laut Ars Technica nämlich mit dem regulären Windows 10 laufen.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6: Spezi­el­les Kühl­sys­tem soll für Sicher­heit sorgen
Michael Keller
Der Nachfolger des LG G5 wird voraussichtlich ein anderes Design aufweisen
LG will aus dem Galaxy Note 7-Debakel lernen: Das LG G6 soll vor dem Release intensiv getestet und zudem mit einer Kühlleitung ausgestattet werden.
Galaxy Note 7: Samsungs Abschluss­be­richt nennt Akku als Ursa­che
Michael Keller
Der Akku soll für die Explosionen des Galaxy Note 7 verantwortlich sein
Samsung hat offenbar die Untersuchung der Brandursache im Galaxy Note 7 beendet. Im finalen Bericht soll der Akku als Grund genannt werden.
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !14Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.