Benchmark-Battle: HTC One M9 chancenlos gegen Galaxy S6

Ist das neue HTC One M9 schneller als das Galaxy S6? Auf dem Mobile World Congress in Barcelona haben wir überprüft, was die Hardware unter dem Metallgehäuse an Leistung bereithält. Der Antutu-Benchmark verrät's.

HTC stattet das One M9 mit Qualcomms Snapdragon 810 aus. Der Prozessor verfügt über acht Rechenkerne, die jeweils zur Hälfte mit 2,0 und 1,5 Gigahertz getaktet sind. Ihm zur Seite stehen drei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie die Adreno 430-GPU für Grafikberechnungen.

Überraschung bleibt aus

Eine Überraschung bleibt im Antutu-Benchmark aus. Das One M9 erreichte mit 58.017 Punkten einen Wert, den man so erwarten konnte. Eine positive oder negative Überraschung ist damit ausgeblieben. Das Smartphone sortiert sich in der Spitzengruppe ein und beweist, dass der Snapdragon 810 der leistungsstärkste Prozessor aus dem Hause Qualcomm ist.

Das HTC One M8 liefert im Antutu-Benchmark kein überraschendes Ergebnis.(© 2015 CURVED)

Damit liegt das One M9 mit dem Snapdragon 810 rund 10.000 Punkte hinter dem Galaxy S6 und seinem Exynos-7420-Prozessor, dessen acht Rechenkerne mit 2,1 und 1,5 Gigahertz getaktet sind.

Samsung setzt ebenfalls auf drei Gigabyte Arbeitsspeicher, verwendet allerdings erstmals DDR4-RAM. Wir können an dieser Stelle vorerst nur Vermutungen anstellen, ob der Chip, der Arbeitsspeicher oder beide zusammen dem Smartphone von Samsung einen so deutlichen Vorsprung bescheren.

Alle Nachrichten, Berichte und Hands-On-Videos vom MWC findet Ihr auf unserer Themenseite.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.