HTC One M9 Plus: Foto-Leak zeigt den Ableger im Detail

Her damit !28
Die Bilder von Upleaks sind nicht die ersten, die das One M9 Plus zeigen sollen
Die Bilder von Upleaks sind nicht die ersten, die das One M9 Plus zeigen sollen(© 2015 Twitter/OnLeaks)

Neue Bilder zeigen bekannte Details des HTC One M9 Plus: Der in Bezug auf seine Informationen relativ zuverlässige @upleaks hat über seinem Twitter-Account gerenderte Bilder des neuen Vorzeigemodells von HTC veröffentlicht.

Auf den Bildern, die vermutlich für die Presse bestimmt sind, ist das High-End-Gerät von drei Seiten zu sehen. Deutlich zu erkennen ist beispielsweise die Hauptkamera auf der Rückseite, die Gerüchten zufolge mit 20 MP auflösen soll. Auch die zweite Kameralinse, die sich über der Hauptkamera befindet, ist nun deutlich zu erkennen. Auf zuvor geleakten Fotos des mutmaßlichen HTC One M9 Plus war diese aufgrund der Beleuchtung nur zu erahnen.

Neue Farbkombination

Deutlich erkennbar ist auf den Fotos des HTC One M9 Plus außerdem der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite, der sich unter dem Display befindet. Dieser erinnert an die Sensoren von Samsung, wie sie zum Beispiel im Galaxy S5 verbaut sind. Interessant ist zudem die Farbkombination des abgebildeten Smartphones: Die Vorder- und Rückseite des Gehäuses ist anscheinend im sogenannten "Gunmetal Grey" gehalten, während der Rahmen an der Seite goldene Akzente aufweist.

Das HTC One M9 Plus soll ein 5,2-Zoll-Display besitzen, das in QHD auflöst. Außerdem wird es den Gerüchten zufolge von einem achtkernigen Prozessor des Unternehmens MediaTek angetrieben. Voraussichtlich wird HTC das Smartphone am 8. April auf einer speziellen Veranstaltung in Peking der Öffentlichkeit vorstellen. In Europa könnte das Gerät unter dem Namen HTC One M9+ veröffentlicht werden.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy s8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.
Asus ZenFone AR im Test: viel Cash für wenig Tango [mit Video]
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !22Das Asus ZenFone AR
Das Asus ZenFone AR unterstützt nicht nur Daydream, sondern auch Googles AR-Plattform Tango. Wofür man das braucht, klärt der Test.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !10Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.