HTC One M9s: Mittelklasse-Ableger mit Aluminium-Gehäuse vorgestellt

Her damit !19
Das HTC One M9s besitzt auf der Vorderseite zwei BoomSound-Lautsprecher
Das HTC One M9s besitzt auf der Vorderseite zwei BoomSound-Lautsprecher(© 2015 HTC)

Neuer Ableger des Top-Modells: Das HTC One M9s wurde vom Hersteller offiziell enthüllt. Das Mittelklasse-Gerät verfügt über ein Metallgehäuse und soll noch Ende November 2015 erhältlich sein – zumindest in Taiwan, dem Heimatland von HTC.

Das HTC One M9s besitzt ein Display, das in der Diagonale 5 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst, berichtet AndroidAuthority. Damit hat es in diesem Bereich die gleichen Spezifikationen wie das HTC One M9 selbst, also auch die Pixeldichte von 441 ppi. Der Akku weist mit 2840 mAh ebenfalls die gleich Kapazität auf wie beim großen Bruder. Unbekannt ist derzeit, mit welcher Android-Version das Gerät ausgestattet sein wird; zudem ist unklar, ob wie im HTC One M9 Plus ein Fingerabdrucksensor integriert ist. Die Bilder aus dem Store von HTC zeigen dieses Feature aber bislang nicht.

Chip von MediaTek statt Qualcomm

Ein Unterschied in der Ausstattung des HTC One M9s zum Top-Modell besteht im Prozessor: Das HTC One M9 wird vom Qualcomm Snapdragon 810 angetrieben, während im Mittelklasse-Ableger der Helio X10 von MediaTek als Herzstück verbaut ist. Der Chipsatz verfügt über acht Kerne, die jeweils mit 2,2 GHz getaktet sind. Dazu kommen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicherplatz. Letzterer kann bei Bedarf per microSD-Karte erweitert werden.

Auch die Kameras des HTC One M9s weisen andere Werte auf als beim One M9: Die Hauptkamera löst mit 13 MP auf und wird von Saphirglas geschützt, während die Frontkamera Bilder mit 4 MP ermöglicht. Features der Selfie-Kamera sind die UltraPixel-Technologie und der eigene LED-Blitz. Das Smartphone soll außer WLAN und Bluetooth 4.1 auch NFC unterstützen. Ebenfalls an Bord sind die für HTC typischen BoomSound-Lautsprecher auf der Vorderseite. Außerdem verfügt das Gerät über ein Gehäuse aus Aluminium, was für ein Mittelklasse-Gerät keine Selbstverständlichkeit ist.

Das 158 Gramm schwere HTC One M9s soll in Taiwan ab dem 21. November 2015 erhältlich sein. Ob, wann und zu welchem Preis es auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Im Heimatland von HTC kostet das Smartphone zum Release umgerechnet etwa 393 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller2
Her damit !6Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller3
Supergeil !12Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.