HTC U11 in Solar Rot kommt nach Deutschland

Her damit !6
Das HTC U11 ist jetzt auch in der Signalfarbe Solar Rot erhältlich
Das HTC U11 ist jetzt auch in der Signalfarbe Solar Rot erhältlich(© 2017 HTC)

Bisher konnten deutsche Fans das HTC U11 nur in Blautönen und in Schwarz erwerben, doch nun kommt eine neue Variante dazu: Das Flagschiff erscheint in Deutschland jetzt auch in dem Farbknaller Solar Rot – das verriet das Unternehmen auf Twitter. Die Auslieferung beginne schon Mitte Juli.

Das HTC U11 soll für 749 Euro auf den deutschen Markt kommen – der gleiche Preis wie für die andersfarbigen Modelle. Schon jetzt ist das Smartphone über Amazon vorbestellbar, ab Freitag wird das Unternehmen das Gerät dann auch in seinem Shop anbieten. Das Phablet ist mit einem druckempfindlichen Rahmen ausgestattet, der auf Gesten reagiert, "Edge Sense" getauft.

Starke Verkaufszahlen

Dazu besitzt das HTC U11 ein 5,5-Zoll-Display und eine Frontkamera mit 16 Megapixel-Auflösung – mehr als die Hauptkamera. Die löst zwar "nur" mit 12 MP auf, liefert dank diverser Bilderverbesserer aber ausgezeichnete Fotos – auch bei schlechtem Licht. Für den passenden Look sorgt die aus verschiedenen Glasschichten gefertigte Rückseite des Smartphones, die bei Lichteinfall in verschiedenen Farbtönen schimmert. Dazu kommen ein Qualcomm Snapdragon 835 als zentrale Recheneinheit und bis zu 128 GB Speicherplatz.

Das High-End-Smartphone erhielt übrigens nicht nur im Test von DxOMark Bestnoten, sondern kommt anscheinend auch bei Otto-Normalverbraucher gut an: Laut Aussagen von HTC soll das neue Smartphone einen starken Verkaufsstart hingelegt und damit die Vorgängermodelle hinter sich gelassen haben, wie Focus Taiwan berichtet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.