Huawei stellt Ascend G6 und Ascend P7 mini vor

Äußerlich sind das Ascend G 6 (links) und das Ascend P7 mini (rechts) von Huawei nicht zu unterscheiden.
Äußerlich sind das Ascend G 6 (links) und das Ascend P7 mini (rechts) von Huawei nicht zu unterscheiden.(© 2014 huawei)

Huawei startet mit zwei Mittelklasse-Smartphones in den Mobile World Congress von denen eines per LTE mobil surft. Zu Beginn der Messe in Barcelona stellte der chinesische Hersteller das Ascend G6 und das Ascend P7 mini vor. Die Namen lassen große Unterschiede erwarten, in der Realität gibt es nur einen, der wirklich wichtig ist.

Einen "smarten 4-Takter" nennt Huawei das Ascend G6, das die Chinesen in Barcelona vorgestellt haben. Im Inneren verrichtet ein mit 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor mit einem GB Arbeitsspeicher seine Arbeit. Android 4.3 Jelly Bean hat Huawei mit seiner Nutzeroberfläche Emotion UI versehen, die auf dem 4,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln erscheint. Acht Megapixel löst die Rückkamera auf, fünf Megapixel die Frontkamera. Den nur vier GB großen internen Speicher stockt Ihr mit einer microSD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte auf. Das Mittelklasse-Smartphone soll ab April 2014 in Schwarz und Weiß zu für 249 Euro in Deutschland erhältlich sein.

LTE für unter 300 Euro

Das LTE-Smartphone Ascend P7 Mini bekommt ebenfalls ein 4,5 Zoll großes Display mit 960 x 540 Pixeln, einen 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor und einen GB Arbeitsspeicher. Auch hier ist Android 4.3 vorinstalliert. Der immerhin acht GB große Speicher lässt sich per microSD-Karte auf 32 GB erweitern. Wie das G6 verfügt auch das Ascend P7 Mini über einen Rückkamera mit acht Megapixeln und eine Frontkamera mit fünf Megapixeln. Das Smartphone ist ebenfalls ab April 2014 in Schwarz und Weiß, aber für 299 Euro erhältlich - für andere Länder hält Huawei auch noch eine goldene und pinke Variante bereit.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Ascend P7 mini in Deutsch­land erhält­lich
Z_Michael_Keller
Her damit !7Das Huawei Ascend P7 mini eignet sich besonders gut für Selbstporträts
Ab dem 10. Juni 2014 ist das Ascend P7 mini von Huawei auf dem deutschen Markt erhältlich. Der Einführungspreis des Mini-Smartphones beträgt 299 Euro.
Mate 10 und 10 Pro: Huawei lässt Nutzer Android 8.1 testen
Michael Keller
Besitzer des Huawei Mate 10 Pro können sich für den Beta-Test bewerben
Huawei weitet den Beta-Test aus: Android 8.1 Oreo soll auch für das Mate 10 und das Mate 10 Pro mit Freiwilligen getestet werden.
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste Smart­phone für unter 300 Euro
Jan Johannsen5
Naja !5Das neue Nokia 6
Ein gutes Smartphone muss nicht teuer sein. Für unter 300 Euro bekommt man schon brauchbare Geräte. Welche das sind, verraten wir euch hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.