Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

Huawei bringt HarmonyOS nach Europa

Huawei P30 Pro New Edition
P30 Pro NE Rueckseite (© 2020 CURVED Magazin )

Bereits seit dem vergangenen Jahr kommen wegen US-Sanktionen neue Huawei-Smartphones gezwungenermaßen ohne Google-Dienste aus. Bisher setzt der Hersteller in Europa allerdings weiterhin auf das Android-Betriebssystem. Das soll jedoch bald Geschichte sein, denn Huawei plant einen europaweiten Launch des hauseigenen Systems HarmonyOS.

In China stattet Huawei neue Smartphones bereits seit einiger Zeit mit HarmonyOS aus. Nun soll auch Europa etwas von dem Betriebssystem abhaben: Im nächsten Jahr werde der Rollout von HarmonyOS 2.0 starten und auch Nutzer von älteren Geräten sollen die Möglichkeit bekommen, ihr Handy mit dem Huawei-Betriebssystem auszustatten. Wann genau das passieren soll, ist jedoch noch nicht bekannt. Huawei nennt das kommende Jahr als Zeitraum.

Unsere Empfehlung

Redmi Note 10 5G Schwarz Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
  • Blau Aktion! +5 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 5+5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
12,99 €
10,99
einmalig: 
13,00 €
zum Shop

Für mehr als 130 verschiedene Smartphone- und -Tablet-Modelle in China möchte Huawei das Update zugänglich machen. Gut möglich, dass auch in Europa bald viele Nutzer die Gelegenheit haben, das Betriebssystem auf ihren Handys zu installieren. Bisher läuft selbst auf aktuellen Geräten wie dem Huawei Nova 9 (hier mit Vertrag) Android.

HarmonyOS – viel ändert sich nicht

Für euch ändert sich mit dem neuen Betriebssystem erst einmal nicht viel, denn die Benutzeroberfläche unterscheidet sich nur geringfügig von EMUI 12, das aktuell verwendete Interface unter der Open-Source-Version von Android. Der Code basiert außerdem auf Android und bietet daher ebenfalls viele Ähnlichkeiten zu eurer bisherigen Smartphone-Umgebung. Dennoch solltet ihr euer Smartphone nicht ohne Weiteres auf HarmonyOS updaten.

Wer sollte ein Update auf HarmonyOS meiden?

Besitzt ihr ein altes Huawei-Smartphone, auf dem noch Google-Dienste installiert sind, solltet ihr euer Handy nicht mit dem neuen Betriebssystem ausstatten. Der Grund: Mit HarmonyOS verschwinden auch der Google PlayStore und andere vorinstallierte Programme von Google – und ihr könnt sie nicht ohne Weiteres nachträglich wieder installieren. Nutzt ihr allerdings derzeit ein Huawei-Smartphone, das ohnehin keine Google-Dienste beherbergt, könnt ihr das Update ohne Bedenken ausführen. Für euch ändert sich im alltäglichen Gebrauch des Smartphones kaum etwas.

Deal Redmi Note 10 5G Schwarz Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
mtl./24Monate: 
12,99 €
10,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Deal Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
mtl./24Monate: 
15,99 €
14,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema