Huawei Honor X2: Nachfolger des Maxi-Phablets beim MWC?

Unfassbar !6
Die im Dezember veröffentlichten Bilder sollen das Aluminium-Gehäuse des Honor X2 zeigen
Die im Dezember veröffentlichten Bilder sollen das Aluminium-Gehäuse des Honor X2 zeigen(© 2015 Gizmochina)

Kleines Tablet oder sehr großes Telefon? Das Huawei Honor X2 soll offenbar auf dem MWC 2015 in Barcelona offiziell das Licht der Welt erblicken. Das Gerät verfügt über volle Telefon-Funktionalität – und gilt deshalb eher als Phablet denn als Tablet.

Da bereits der Vorgänger Huawei MediaPad X1 auf dem MWC im vergangenen Jahr präsentiert wurde, ist eine Vorstellung des Nachfolgers nicht unwahrscheinlich, berichtet PhoneArena unter Berufung auf einen Artikel von GizmoChina. Das Display des Huawei Honor X2 könnte allerdings, gemessen an den geleakten Bildern, etwas kleiner ausfallen als noch beim MediaPad X1. Das hatte allerdings auch einen gigantischen Bildschirm mit einer Diagonalen von ganzen 7 Zoll.

Aluminium-Gehäuse und 3 GB RAM

Das Huawei Honor X2 wird den Gerüchten zufolge als Herzstück den Kirin 925-Chipsatz erhalten, der acht Kerne besitzt. Dazu kommt ein 3 GB großer Arbeitsspeicher, sodass das neue Phablet des chinesischen Herstellers eine mehr als ordentliche Performance bieten sollte. Ein Aluminium-Gehäuse dient der kräftigen Hardware als stabile Verpackung und sollte ein Verbiegen des vermutlich äußerst großen Phablets verhindern.

Das Huawei Honor X2 wird zur Einführung voraussichtlich ungefähr 1999 Yuan kosten, was umgerechnet etwa 320 Dollar entspricht. Damit würde Huawei einmal mehr seinem Ruf gerecht, hochklassige Geräte zu moderaten Preisen auf den Markt zu bringen. Bis zum MWC 2015 sind es noch ein paar Wochen hin – gut möglich also, dass bis dahin noch mehr Informationen zu dem mutmaßlichen Maxi-Smartphone an die Öffentlichkeit dringen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Längere Akku­lauf­zeit soll zum Kauf verlo­cken
Guido Karsten
Der Akku im Juliläums-iPhone mit OLED-Display soll L-förmig und größer sein
Das iPhone 8 soll sich nicht nur äußerlich, sondern auch im Innern stark vom iPhone 7 unterscheiden. Der Akku könnte zum Killer-Feature werden.
Nubia Z11 mini S ab März offi­zi­ell in Deutsch­land erhält­lich
Jan Johannsen
Das Nubia Z11 mini S ist ab März 2017 regulär in Deutschland erhältlich.
Bei unserem Test war das Nubia Z11 mini S nur als Importgerät erhältlich, doch bald soll das Smartphone regulär in Deutschland erhältlich sein.
Lenovo goes BlackBerry: Moto Mod bietet physi­sche Tasta­tur
Das Design dieser Moto Mod ist womöglich noch nicht final
Als wenn Lenovo und BlackBerry fusionieren würden: Ein Entwickler plant die Produktion einer Moto Mod, die eine physische Tastatur beinhaltet.