Huawei Honor X2: Nachfolger des Maxi-Phablets beim MWC?

Unfassbar !6
Die im Dezember veröffentlichten Bilder sollen das Aluminium-Gehäuse des Honor X2 zeigen
Die im Dezember veröffentlichten Bilder sollen das Aluminium-Gehäuse des Honor X2 zeigen(© 2015 Gizmochina)

Kleines Tablet oder sehr großes Telefon? Das Huawei Honor X2 soll offenbar auf dem MWC 2015 in Barcelona offiziell das Licht der Welt erblicken. Das Gerät verfügt über volle Telefon-Funktionalität – und gilt deshalb eher als Phablet denn als Tablet.

Da bereits der Vorgänger Huawei MediaPad X1 auf dem MWC im vergangenen Jahr präsentiert wurde, ist eine Vorstellung des Nachfolgers nicht unwahrscheinlich, berichtet PhoneArena unter Berufung auf einen Artikel von GizmoChina. Das Display des Huawei Honor X2 könnte allerdings, gemessen an den geleakten Bildern, etwas kleiner ausfallen als noch beim MediaPad X1. Das hatte allerdings auch einen gigantischen Bildschirm mit einer Diagonalen von ganzen 7 Zoll.

Aluminium-Gehäuse und 3 GB RAM

Das Huawei Honor X2 wird den Gerüchten zufolge als Herzstück den Kirin 925-Chipsatz erhalten, der acht Kerne besitzt. Dazu kommt ein 3 GB großer Arbeitsspeicher, sodass das neue Phablet des chinesischen Herstellers eine mehr als ordentliche Performance bieten sollte. Ein Aluminium-Gehäuse dient der kräftigen Hardware als stabile Verpackung und sollte ein Verbiegen des vermutlich äußerst großen Phablets verhindern.

Das Huawei Honor X2 wird zur Einführung voraussichtlich ungefähr 1999 Yuan kosten, was umgerechnet etwa 320 Dollar entspricht. Damit würde Huawei einmal mehr seinem Ruf gerecht, hochklassige Geräte zu moderaten Preisen auf den Markt zu bringen. Bis zum MWC 2015 sind es noch ein paar Wochen hin – gut möglich also, dass bis dahin noch mehr Informationen zu dem mutmaßlichen Maxi-Smartphone an die Öffentlichkeit dringen.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei MediaPad X1 7.0 im Test: Teurer Spaß von gestern
Shu On Kwok1
Her damit !25Huawei Mediapad X1 7.0
5.2
Mit reichlich Verspätung kommt das Huawei MediaPad X1 7.0 in den Handel. Kann das mit viel Vorschusslorbeeren bedachte Tablet immer noch überzeugen?
Huawei Mate 20: Teaser deutet vier­e­ckige Triple-Kamera an
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 20 Lite (Bild) ist bereits erhältlich. Mate 20 und Mate 20 Pro sollen ebenfalls eine Notch besitzen
Huawei hat ein Video zum kommenden Mate 20 veröffentlicht. Dieses liefert einen Hinweis auf eine Triple-Kamera im Viereck-Design.
Huawei Mate 20 Pro: neuer Hinweis auf breite Notch
Francis Lido1
Das Huawei Mate 10 Pro (Bild) kommt ohne Notch aus
Die Notch des Huawei Mate 20 Pro fällt wohl breiter aus als die des Mate 20. Möglicherweise ist ein besonderes Feature der Grund dafür.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.