Huawei imitiert Xiaomi – und verkauft das 20-Fache

Her damit !23
Mit dem Huawei Honor 6 Plus schafft Huawei es vielleicht, Gewinne mit der Marke einzufahren
Mit dem Huawei Honor 6 Plus schafft Huawei es vielleicht, Gewinne mit der Marke einzufahren(© 2014 Huawei)

Chinesische Smartphone-Hersteller müssen nicht immer bei Apple kopieren, um Erfolg zu haben: Huawei hat sich bei seiner Honor-Marke etwa an bei Xiaomi orientiert und die Geräte 2014 ausschließlich online angeboten. Mit Erfolg: In diesem Jahr konnte das Unternehmen 20-mal mehr viele Geräte verkaufen als im Vorjahr. Das geht aus einem Bericht auf Reuters hervor.

20 Millionen Honor-Smartphones hat Huawei durch eine Änderung der Verkaufsstrategie absetzen können. Den Kniff hat sich der Hersteller beim Startup-Senkrechtstarter Xiaomi abgeguckt. Das Konzept ist so einfach wie kompromisslos: Wer eines der Geräte haben will, muss es online kaufen oder verzichten. Dem Chef der Honor-Marke, Jeff Liu, zufolge, habe Huawei so 30 Prozent der Kosten einsparen können, die ansonsten für den Vertrieb anfallen würden. Dennoch werfe die Marke derzeit noch keinen Gewinn ab. Um überhaupt bestehen zu können, müsse das Unternehmen sich im europäischen Markt durchsetzen, so Richard Yu, Chef der Kundensparte von Huawei.

Auch Lenovo plant Online-only

Huawei ist indes nicht die einzige Firma, die mit einem reinen Online-Verkauf liebäugelt. Auch Lenovo sprach bereits von Plänen, zu denen es bislang aber keine konkreten Informationen gibt. Ganz ohne Apple kommt Huawei aber anscheinend doch nicht aus. Der jüngst vorgestellte Vertreter der Honor-Reihe trägt den Namen Honor 6 Plus. Aber Nachahmung ist ja bekanntlich die höchste Form der Anerkennung, zumal es dem Phablet aus Kalifornien eines voraus hat: Es ist kugelsicher.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
2
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.