Huawei Mate 10 Pro beweist sich im Härtetest

JerryRigEverything widmet sich erneut dem Huawei Mate 10 Pro: Nachdem der YouTube-Channel das Smartphone vor Kurzem erst in einem Teardown zerlegt hat, folgt nun der Härtetest. Wie sich das Flaggschiff dabei schlägt, seht ihr in dem Video oberhalb dieses Artikels.

Den Test antreten muss eine blaue Version des Huawei Mate 10 Pro, die der Experte Zack selbst gekauft hat. Das Smartphone durchläuft sämtliche Einzeltests, die JerryRigEverything auch bei anderen Geräten wie dem iPhone X durchgeführt hat. Sprich: Es wird gekratzt, gebrannt und gebogen.

Kaum Anlass zur Kritik

Los geht es für das Huawei Mate 10 Pro mit dem Kratztest. Dieser soll unter anderem feststellen, wie widerstandsfähig das Display ist. Huawei stattet sein Flaggschiff ab Werk mit einer Schutzfolie aus, die Zack für den Test aber entfernt. Dennoch erzielt das Mate 10 Pro ein ordentliches Ergebnis, das keinen Anlass zur Kritik gibt. Schlüssel und Münzen dürften dem Gerät demnach nichts anhaben können.

Anfälliger für Kratzer erweist sich das Aluminium-Gehäuse: Wenn ihr das Gerät herunterfallen lasst, könnte die blaue Farbe abblättern und das darunterliegende Silber zum Vorschein kommen. Das Gleiche gilt für den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Geräts. Doch dessen Funktionsfähigkeit wird selbst durch starke Kratzer offenbar kaum beeinträchtigt.

Den weniger praxisrelevanten Feuertest besteht das Huawei Mate 10 Pro mit Bravour. Erst nach 40 Sekunden beschädigt die Flamme des Feuerzeugs das OLED-Display des Smartphones – offenbar eines der bisher besten Resultate überhaupt. Ähnlich überzeugend durchläuft das Huawei-Smartphone den Biegetest: Weder Display noch Glasrückseite weisen anschließend Schäden auf.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Tests 2020: Die besten Fotos aus unse­ren Reviews
Christoph Lübben
Viele schöne Fotos haben wir 2020 in unseren Smartphone-Tests gemacht. Und das hier ist die wohl beste Aufnahme
Ein Blick zurück auf unsere Smartphone-Tests aus 2020: Hier findet ihr die coolsten Fotos aus allen Reviews der CURVED-Redaktion.
Huawei Mate 40 Pro im Test: Ein König ohne Schloss
Lars Wertgen
Gefällt mir18Das Huawei Mate 40 Pro kostet etwa 1200 Euro
Das Huawei Mate 40 Pro begeistert im Test – auch ohne Google-Dienste. Der Minuspunkt ist nicht nur wegen der überragenden Kamera zu verschmerzen.
Huawei: Ist das der Schluss­strich unter Android?
David Wagner
Her damit8Harmony OS sieht Huaweis EMUI recht ähnlich, wohl auch um den Umstieg zu erleichtern
Huawei hat die erste Beta für das neue Betriebssystem Harmony OS ausgerollt. Kehrt das Unternehmen Android bald den Rücken?