Huawei Mate 30 Release soll Mitte November in Deutschland starten

Her damit !11
Eine "gut informierte Quelle" soll das Huawei Mate 30 Releasedatum verraten haben.
Eine "gut informierte Quelle" soll das Huawei Mate 30 Releasedatum verraten haben.(© 2019 CURVED)

Ist denn schon Weihnachten? – Naja, fast! Zumindest soll laut einem neuen Bericht das Huawei Mate 30 bereits Mitte November auch in Deutschland in den Verkauf gehen. Bisher war das Smartphone nur in China, Malaysia, auf den Philippinen oder in Singapur erhältlich. 

Zwar wurde das Mate 30 in Deutschland vorgestellt, wann es hierzulande  zu kaufen sein würde, war lange Zeit ein Rätsel. Bei der Präsentation am 19. September in München wurde der Release von Huawei einfach totgeschwiegen – und stand wie ein riesiger Elefant in der voll drapierten Messehalle. Erklärt wurde nur: Das Gerät werde noch 2019 erscheinen. Trotzdem konnten wir uns ein Vorführungsmodell schnappen und das Mate 30 in einem ersten Hands-on in Augenschein nehmen.

Umso mehr freut es uns, endlich konkretere Gerüchte zum Europa-Release des Mate 30 und Mate 30 Pro zu hören. Die brandneuen Informationen will Techgarage von einem "gut informierten Kontakt aus China" erhalten haben – offiziell bestätigt ist davon aber noch nichts.

Huawei Mate 30 Release: Europa-Start ohne Google-Dienste?

Noch immer erschwert der Handelsstreit zwischen USA und China den Vertrieb von Huaweis neuestem Tech-Knüller. Das Problem: Das chinesische Unternehmen hat weiterhin keine Android-Lizenz, wodurch neuen Geräten der Zugriff auf beliebte Google-Dienste verweigert wird. Laut dem Bericht sollen das Mate 30 und Mate 30 Pro mit Android 10 und HMS – dem Huawei Mobile System – nach Europa verschifft und ab dem 15. November verkauft werden.

Wagt Huawei also wirklich den Schritt und veröffentlicht das Mate 30 hierzulande einfach ohne die Apps, auf die auch wir in der CURVED-Redaktion eigentlich nicht verzichten wollen würden. Ich sage nur: Google Maps, Gmail und Google Play Store. Wir werden sehen.

Das Huawei Mate 30 soll zunächst in diesen Ländern starten

Noch sei laut der Quelle von Techradar nicht ganz klar, welche Länder mit dem Mate 30 versorgt werden sollen. Doch soll der Insider bestätigt haben, dass unter anderem Deutschland, die Schweiz, Frankreich, Spanien, Italien und Großbritannien dabei sein sollen. Also quasi die Staaten, in denen Huawei schon früher als erstes gelauncht hat.


Weitere Artikel zum Thema
Honor V30: Verab­schie­det sich ein belieb­tes Feature?
Lars Wertgen
Der Nachfolger des Honor V20 (Bild) verzichtet offenbar auf einen Klinkenanschluss
Das Honor V30 bekommt wohl eine duale Frontkamera. Den Kopfhöreranschluss hat der Hersteller dagegen gestrichen, wie die ersten Pressebilder zeigen.
Huawei Mate 20 Pro: Update auf Android 10 nun auch in Europa verfüg­bar
Guido Karsten
Die Verteilung von Android 10 für das Huawei Mate 20 Pro hat in Europa begonnen
Android 10 für das Huawei Mate 20 Pro ist da. Erste Nutzer in Europa können die Software für das Flaggschiff-Smartphone von 2018 schon herunterladen.
Sony WF-1000XM3 im Test und das neue Moto­rola Razr: die Wochen-High­lights
Claudia Krüger
Lest hier unseren zwölften CURVED-Wochenrückblick.
Galaxy Buds vs. Sony WF-1000XM3 – das und weitere spannende Themen, findet ihr in unserem Wochenrückblick.