Huawei Mate 9 könnte als eines der ersten Geräte Android O erhalten

Her damit !23
Auf dem Huawei Mate 9 läuft zurzeit noch Android 7.0 Nougat
Auf dem Huawei Mate 9 läuft zurzeit noch Android 7.0 Nougat(© 2016 CURVED)

Huawei könnte der erste Hersteller nach Google sein, der ein Smartphone mit Android O versieht. Aktuell testet Huawei das Mate 9 schon intern mit einer Vorabversion des neuen Betriebssystems, die Google bereitgestellt hat. Für den normalen Gebrauch ist diese Variante aber noch nicht geeignet.

Der chinesische Hersteller arbeite derweil daran, seine eigens entwickelte EMUI-Nutzeroberfläche an Googles Android O anzupassen, berichtet PhoneArena. Dass diese Anpassungen noch nicht abgeschlossen sind, ist aber nicht der einzige Grund, weswegen Ihr von einem Update Eures Huawei Mate 9 auf die Vorabversion absehen solltet.

Ohne Zugang zum Google Play Store

Da Huawei das Update auf Android O für das Huawei Mate 9 derzeit noch intern testet und weiterentwickelt, dürfte ohnehin nur schwer an die Software heranzukommen sein. Außerdem würdet Ihr mit der Installation den Zugang zum Google Play Store aufgeben, sofern Ihr nicht technisch versiert genug seid, die Google Play Services im Anschluss von einer anderen Quelle zu beziehen und zu installieren.

Eine weitere Einschränkung, die Huaweis Test-Build für das Huawei Mate 9 zurzeit noch mitbringt, sei die magere Auswahl an Sprachen: Demnach unterstützt die Vorabversion derzeit nur Englisch und Chinesisch (Mandarin). Zusätzlich ist davon auszugehen, dass die Software aufgrund ihres frühen Entwicklungsstandes noch viele Fehler enthält, instabil ist und sich nicht für die alltägliche Verwendung eignet.

Dennoch ist es schön zu sehen, dass Huawei sich bereits frühzeitig mit einem Update auf Android O für das Huawei Mate 9 beschäftigt. Nicht nur könnte das High-End-Phablet von Ende 2016 dank dieses Engagements zu den ersten Smartphones gehören, die mit einer finalen Version der Software ausgestattet werden. Es ist auch gut möglich, dass die daraus gewonnene Erfahrung bei Huawei dem Entwicklungsprozess weiterer Android O-Updates für andere Smartphones des Herstellers zugutekommt.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.