Huawei P8: Hersteller gibt registrierten Kunden 3 Jahre Garantie

Her damit !37
Wer sich und sein Smartphone registriert, erhält 3 Jahre Garantie auf sein Huawei P8
Wer sich und sein Smartphone registriert, erhält 3 Jahre Garantie auf sein Huawei P8(© 2015 CURVED)

Das Huawei P8 ist auf dem Markt erhältlich und der Hersteller gibt sich sichtlich Mühe, das Smartphone auch auf dem westlichen Markt zu bewerben: Käufer in ausgewählten Ländern haben so zum Beispiel die Möglichkeit, sich ganze drei Jahre Garantie auf das Smartphone zu sichern, indem sie sich und das Gerät registrieren.

Wer ein Huawei P8 kauft, der sollte sich Gedanken darüber machen, ob er sich nicht auch auf der Homepage des Huawei Clubs registriert. Der chinesische Hersteller bietet Kunden in einigen westeuropäischen Ländern nun nämlich ein besonderes Extra: Käufer des Huawei P8 in Deutschland erhalten so zum Beispiel ganze drei Jahre Garantie auf ihr neues Smartphone, sofern sie sich und das Gerät kostenlos in dem Club registrieren.

Drei Monate Versicherungsschutz inklusive

Die dreijährige Garantie auf das Huawei P8 deckt natürlich nur bestimmte Schadensfälle ab, wie sie im Garantiehinweis festgehalten sind. Dafür wird aber auch garantiert, dass dem Besitzer des Huawei P8 keine Kosten entstehen. Außerdem kommt zu den drei Jahren Garantiezeit auch ein dreimonatiger Versicherungsschutz hinzu, der vom Partnerunternehmen Schutzbrief24 angeboten wird.

Ein weiterer positiver Aspekt des Garantieversprechens von Huawei ist auch, dass die Garantie weiterläuft, wenn der Besitzer des Huawei P8 wechselt. Verkauft Ihr also beispielsweise Euer Exemplar gebraucht weiter, dann übernimmt der Käufer auch die Garantie für die restliche Dauer der drei Jahre ab dem Zeitpunkt, zu dem Ihr es gekauft habt. Wichtig ist hierbei natürlich, dass Ihr dem Käufer den Kaufbeleg aushändigt. Denn diesen kann Huawei vom Besitzer verlangen, wenn ein Garantiefall beanstandet wird.

Weitere Artikel zum Thema
Apple will iPho­nes aus recy­cel­ten Mate­ria­lien herstel­len
Christoph Lübben
Womöglich besteht ein künftiger Nachfolger vom iPhone X zu 100 Prozent aus Recycling-Material
Mehr Recycling bei Apple? Offenbar plant der Hersteller, iPhone- und MacBook-Modelle künftig aus 100 Prozent recycelten Materialien zu bauen.
Die besten Tipps für das iPhone X [mit Video]
Jan Johannsen
Face ID, kein Homebutton mehr und ein OLED-Display: Das iPhone X ist anders als die bisherigen iPhones.
Das iPhone X ist anders als alle iPhones der letzten Jahre. Wie Ihr die neuen Funktionen wie Face ID am besten nutzt, verraten unsere Tipps.
Huawei nova 3 soll trotz Rand­los-Bild­schirm mit Home­but­ton kommen
Francis Lido
Sieht so das Huawei nova 3 aus?
Drei Monate nach dem Release des nova 2 sind anscheinend Bilder zum Nachfolger geleakt. Das Huawei nova 3 könnte vor allem durch sein Display punkten.