Huawei P8 und P8 Lite ab sofort zu kaufen

Her damit !52
Das Huawei P8 besitzt ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display
Das Huawei P8 besitzt ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display (© 2015 CURVED)

Das Huawei P8 sowie dessen günstigerer und etwas kleinerer Ableger Huawei P8 Lite stehen von nun an in Deutschland zum Kauf bereit. Am 26. Mai hatte der chinesische Hersteller bereits die Verfügbarkeit seines neuen mobilen LTE-Hotspots Huawei Prime verkündet.

Mit dem Huawei P8 bringt Huawei ein vergleichsweise kompaktes und durchaus ordentlich ausgestattetes Smartphone auf den Markt. In unserem Test schlug sich das Gerät alles andere als schlecht. Für die Highend-Klasse fehlt dem Huawei P8 allerdings in einigen Disziplinen noch das bekannte i-Tüpfelchen. So löst das Display beispielsweise nicht in QHD, sondern in Full-HD auf und das Design hat sich zumindest auf der Vorderseite seit dem Vorgänger kaum verändert. Für das trotzdem edel wirkende und nur 6,4 mm dünne Smartphone gibt Huawei eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro an.

Huawei P8 Lite soll die Hälfte kosten

Leider ist das Huawei P8 Lite nicht nur preislich nicht ganz auf dem Level seines Geschwisterchens. Zwar nennt der chinesische Hersteller für das Gerät nur eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro, jedoch steckt hinter dem etwas kleineren Bildschirm, der übrigens nur in 720p auflöst, auch eine andere Hardware. Eine genaue Aufstellung beider Ausstattungen findet Ihr in unserem Hardware-Vergleich der beiden Geräte.

Das Huawei P8 Lite läuft nicht mit dem aktuellen selbstentwickelten Kirin 930-Chip des Herstellers, sondern mit dessen Vorgänger. Der Kirin 920 ist zudem langsamer getaktet und läuft auf allen acht Kernen mit 1,2 GHz. An Stelle von 3 GB RAM wie im Huawei P8 kommen im Huawei P8 Lite nur deren 2 GB zum Einsatz. Auch der Akku ist mit 2200 mAh etwas schwächer bemessen als der im P8. Auf beiden Smartphones läuft ab Werk Android 5.0 zusammen mit Huaweis eigener EMUI-Oberfläche in Version 3.1.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller16
Her damit !41Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten2
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.