Huawei P8 und P8 Lite ab sofort zu kaufen

Her damit !52
Das Huawei P8 besitzt ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display
Das Huawei P8 besitzt ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display (© 2015 CURVED)

Das Huawei P8 sowie dessen günstigerer und etwas kleinerer Ableger Huawei P8 Lite stehen von nun an in Deutschland zum Kauf bereit. Am 26. Mai hatte der chinesische Hersteller bereits die Verfügbarkeit seines neuen mobilen LTE-Hotspots Huawei Prime verkündet.

Mit dem Huawei P8 bringt Huawei ein vergleichsweise kompaktes und durchaus ordentlich ausgestattetes Smartphone auf den Markt. In unserem Test schlug sich das Gerät alles andere als schlecht. Für die Highend-Klasse fehlt dem Huawei P8 allerdings in einigen Disziplinen noch das bekannte i-Tüpfelchen. So löst das Display beispielsweise nicht in QHD, sondern in Full-HD auf und das Design hat sich zumindest auf der Vorderseite seit dem Vorgänger kaum verändert. Für das trotzdem edel wirkende und nur 6,4 mm dünne Smartphone gibt Huawei eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro an.

Huawei P8 Lite soll die Hälfte kosten

Leider ist das Huawei P8 Lite nicht nur preislich nicht ganz auf dem Level seines Geschwisterchens. Zwar nennt der chinesische Hersteller für das Gerät nur eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro, jedoch steckt hinter dem etwas kleineren Bildschirm, der übrigens nur in 720p auflöst, auch eine andere Hardware. Eine genaue Aufstellung beider Ausstattungen findet Ihr in unserem Hardware-Vergleich der beiden Geräte.

Das Huawei P8 Lite läuft nicht mit dem aktuellen selbstentwickelten Kirin 930-Chip des Herstellers, sondern mit dessen Vorgänger. Der Kirin 920 ist zudem langsamer getaktet und läuft auf allen acht Kernen mit 1,2 GHz. An Stelle von 3 GB RAM wie im Huawei P8 kommen im Huawei P8 Lite nur deren 2 GB zum Einsatz. Auch der Akku ist mit 2200 mAh etwas schwächer bemessen als der im P8. Auf beiden Smartphones läuft ab Werk Android 5.0 zusammen mit Huaweis eigener EMUI-Oberfläche in Version 3.1.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !5So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
Her damit !12HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !15So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.