Huawei P8 Lite: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2015

Testergebnis
7.1
Huawei P8 Lite
Top
  • Sehr gute Kamera
  • solide Verarbeitung
  • schnelle Benutzeroberfläche
  • Dual-SIM mit micro-SD-Slot
Flop
  • schlechtes Display

Mittelklasse-Ableger des Huawei P8: Mit dem Huawei P8 Lite hat das chinesische Unternehmen wie bei den anderen Smartphones der Ascend-Reihe eine abgespeckte Version des aktuellen Vorzeigemodells herausgebracht. Zu den Features des Huawei P8 Lite zählen das geringe Gewicht und Android 5.0 Lollipop.

Der Bildschirm des Huawei P8 Lite misst in der Diagonale 5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Pixeln in HD auf. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 294 ppi. Das ist im Vergleich zu den 220 ppi des Vorgängers Huawei Ascend P7 mini eine deutliche Verbesserung. Das Smartphone ist mit 7,7 mm sehr dünn und zudem mit nur 131 Gramm Gewicht auch sehr leicht.

Starke Hauptkamera und acht Kerne

Als Prozessor kommt im Huawei P8 Lite ein HiSilicon Kirin 620 zum Einsatz. Der 64-Bit-Prozessor besitzt acht Kerne, die jeweils mit 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher sollte mit der Größe von 2 GB für die meisten Apps und Games ausreichen. Der interne Speicher hat wie beim großen Bruder P8 die Größe von 16 GB und kann bei Bedarf via microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Das Lollipop-Betriebssystem wird durch die hauseigene Benutzeroberfläche EMUI in der Version 3.1 ergänzt. Seit April 2016 ist zudem ein Update auf Android 6.0 Marshmallow und EMUI 4.0 verfügbar.

Wie das P8 besitzt auch das Huawei P8 Lite eine Hauptkamera mit der Auflösung von 13 MP. Die Frontkamera löst ebenfalls wie beim P8 mit 8 MP auf. Allerdings fehlen die Kern-Features der Hauptkamera wie optische Bildstabilisierung und die Bildverarbeitung in DSLR-Qualität. Der Akku besitzt die Kapazität von 2200 mAh, was für eine ordentliche Betriebszeit reichen sollte. Das Smartphone ist seit Mai 2015 in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Der Einführungspreis betrug rund 250 Euro.

Ende Januar 2017 hat Huawei eine überarbeitete Version des P8 Lite in den Handel gebracht. Diese hat gegenüber dem Original von 2015 ein größeres Display (5,2 Zoll), einen Kirin 655-Chipsatz und drei Gigabyte RAM Arbeitsspeicher.

Alle Spezifikationen
Größe143 x 70,6 x 7,7 mm
Gewicht131 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorKirin 620
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSchwarz, Weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,2GHz
Grafik-ChipMali-450MP4
Akkuleistung2200 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb11 (3G) / 380 (3G) h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung270 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungApr 2015
Das Huawei P8 Lite findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Die Dualkamera des Huawei nova 2 bietet Euch eine gute Grundlage für tolle Bilder
Huawei nova 2: Drei Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Lübben

Das Huawei nova 2 verfügt über eine Dualkamera und eine hochauflösende Frontkamera. So könnt Ihr noch schönere Fotos damit machen.

Das Huawei nova 2 ist auch für Videos geeignet
Huawei nova 2: Video-Tipps für bessere Aufnah­men
Christoph Lübben

Das Huawei nova 2 bietet tolle Funktionen, mit denen Ihr Eure Videos verbessern könnt. Wir haben Tipps für Eure Smartphone-Clips.

Bevor Ihr mit dem Huawei nova telefonieren könnt, braucht es eine SIM-Karte
Huawei nova 2: SIM-Karte einle­gen, so geht's
Guido Karsten

Das Huawei nova 2 ist recht kompakt und hübsch anzusehen, doch könnt Ihr es nur mit einer SIM-Karte nutzen. Wir zeigen Euch, wie Ihr sie einlegt.

Der Slot für die SIM-Karte befindet sich beim Honor 9 vom Display aus auf der linken Seite
Honor 9: SIM-Karte einset­zen – so geht's
Christoph Lübben

Damit Ihr etwa Telefonieren und im mobilen Internet surfen könnt, benötigt Euer Honor 9 eine SIM-Karte. So setzt Ihr eine oder zwei ein.

Bis das Honor 9 so Eure Eingaben erwartet, vergehen einige Minuten
Honor 9 einrich­ten: Tipps zu den ersten Schrit­ten
Guido Karsten

Damit Ihr mit dem Honor 9 gleich von Anfang richtig loslegen könnt, müsst Ihr es zunächst einrichten. Wir erklären, wie ihr dabei am besten vorgeht.

Videos in 4K sind für die Kamera des Honor 9 kein Problem
Honor 9: Video-Tipps für bessere Aufnah­men
Felix Kreutzmann

Die Kamera-App des Honor 9 hält eine Reihe praktischer Features bereit – darunter einen "Weite Blende"-Modus für Nahaufnahmen.