iCloud wird günstiger – Apple passt Preise an

Apple hat die Preise für seine iCloud an die der Konkurrenz angeglichen
Apple hat die Preise für seine iCloud an die der Konkurrenz angeglichen(© 2014 CC: Flickr/martin)

Neue Preise für Speicherplatz in der iCloud: Apple hat auf einer Support-Seite veröffentlicht, wie viel Ihr künftig für den virtuellen Speicher bezahlen müsst. Für 9,99 Euro pro Monat erhaltet Ihr jetzt doppelt so viel Kapazität wie zuvor.

Bislang habt Ihr für den Preis von 9,99 Euro im Monat 500 GB in der iCloud erhalten – ab jetzt beträgt der Speicherplatz für diese Summe 1 TB. 200 GB kosten 2,99 Euro, während Ihr für 50 GB 0,99 Euro bezahlen müsst. Wenn Ihr ein Apple-Gerät wie ein iPhone, iPad, iPod Touch oder auch einen Mac nutzt, erhaltet Ihr weiterhin 5 GB in der Cloud gratis.

Andere Preise auf der iCloud-Seite

Laut der Informations-Webseite zur iCloud erhaltet Ihr für 0,99 Euro weiterhin nur 20 GB Speicherplatz. Außerdem müsst Ihr dieser Seite zufolge für 200 GB nach wie vor 3,99 Euro bezahlen. Möglich ist, dass Apple die Zahlen auf dieser Seite noch nicht aktualisiert hat. Auffällig ist zudem, dass auf der Support-Seite der Preis für 200 GB in der Eurozone in Pfund Sterling angegeben ist. Aktuell ist nicht geklärt, welche der Preise nun tatsächlich gültig sind.

Zum Vergleich: Bei konkurrierenden Anbietern wie Google Drive oder Microsoft OneDrive erhaltet Ihr laut ZDNet 15 GB kostenlosen Speicherplatz, also drei Mal so viel wie in der iCloud von Apple. Apple weist darauf hin, dass Accounts automatisch aktualisiert wurden, wenn Nutzer vor dem 16. September 2015 einen monatlichen Speicherplan erworben haben.


Weitere Artikel zum Thema
Apple über­nimmt Spezia­lis­ten für Verschmel­zung von AR und VR
Francis Lido
Apple hat offenbar den Hersteller des Totem-Headsets (Bild) übernommen
Apples "next big thing"? Die mutmaßliche Übernahme von Vrvana könnte bedeuten, dass die Kalifornier ein Headset herausbringen werden.
iPhone X-Nach­fol­ger soll bessere Antenne für schnel­le­ren Mobil­funk erhal­ten
Guido Karsten
Im iPhone X-Nachfolger soll Apple ein besseres Antennensystem für einen höheren Datendurchsatz verbauen
Das iPhone X ist im Handel und schon gibt es Gerüchte zum Nachfolger: Der könnte 2018 mit verbesserten Antennen ausgestattet sein.
Neuer Teaser zu “Star Wars: Die letz­ten Jedi”: Auf welcher Seite steht Rey?
Guido Karsten
Star Wars
Der Kinostart von "Star Wars: Die letzten Jedi" rückt näher und die Zahl der Teaser nimmt zu. Ein neuer Clip zeigt Rey im Training mit Luke.