Im Facebook Messenger ist ein Basketball-Spiel versteckt

Supergeil !5
Das Basketball-Spiel im Facebook-Messenger erinnert an Paper Toss
Das Basketball-Spiel im Facebook-Messenger erinnert an Paper Toss(© 2016 CURVED)

In der Facebook Messenger-App versteckt sich ein Mini-Game: Mit dem beliebten Chatprogramm lässt sich ein kleines Basketball-Spiel aufrufen. Der witzige Zeitvertreib ist allerdings nicht über ein Menü zu erreichen, sondern wird über ein spezielles Emoji gestartet.

Sowohl die iOS- als auch die Android- App enthält das neue Mini-Spiel, wie The Verge berichtet. Im Browser kann das Game leider nicht aufgerufen werden. Bevor Ihr ein paar Körbe werfen könnt, müsst Ihr allerdings die aktuelle Version des Facebook Messengers auf Eurem Smartphone installieren. Dabei handelt es sich um die Version 62.0, die seit Kurzem in den entsprechenden App Stores kostenlos erhältlich ist.

Basketball-Spiel wird per Emoji gestartet

Nachdem Ihr den Facebook Messenger heruntergeladen und installiert habt, müsst Ihr zunächst eine Chat-Session starten. Dort wechselt Ihr dann von der Text- zur Emoji-Tastatur und wählt in der Sport-Sektion den Basketball aus und sendet das Symbol an Euren Gesprächspartner. Wenn Ihr nun auf den im Chatfenster erscheinenden Ball tippt, startet das Spiel automatisch.

Mit einer Wischgeste könnt Ihr versuchen, den Basketball in den Korb zu werfen, was einiges an Geschick erfordert. Wer sich lieber dem Denksport widmen möchte, hat übrigens die Möglichkeit im Facebook Messenger auch ein Schachspiel mit seinem Gesprächspartner zu starten. Dafür müsst Ihr lediglich den Befehl "@fbchess play" eingeben. Ob Ihr dabei Schwarz oder Weiß spielt, entscheidet der Messenger.


Weitere Artikel zum Thema
Android Nougat: Diese Emojis sind neu
Mit Android Nougat ergeben sich auch Änderungen bei den Emojis
Mit Android Nougat kommen neue und überarbeitete Emojis. Das bedeutet allerdings auch das Ende für viele Blobs.
Face­book hat analy­siert: Das bedeu­ten Katzen oder Hunde in Eurem Profil­bild
Stefanie Enge
Charakterzüge von Hunde und Katzen spiegeln sich auch in ihren Besitzern wider - zumindest laut Facebook
Facebook hat 160.000 Nutzer-Profile analysiert und gefragt: Wie unterscheiden sich Hunde- und Katzenliebhaber wirklich? Das sind die Ergebnisse.
Poké­mon GO: Der Hype stirbt – laut Analys­ten
Christoph Groth2
Weg damit !15Pokémon GO ist im Play Store längst nicht mehr die beliebteste App
Das Interesse an Pokémon GO lässt nach – das hat eine Marktanalyse ergeben. Demnach schrumpft die Zahl der Spieler Tag für Tag.