Emojis: Alle Infos, Tipps und Gerüchte

Bereichern wir mit dieser bunten Zeichensprache unsere Kommunikation? Bei Emojis scheiden sich die Geister: Die einen können keinen Satz ohne die bunten Gesichter, Figuren und Sticker abschließen, während andere sie einfach nur albern und überflüssig finden. Ein Blick auf die Smartphone-Displays vieler Nutzer verrät uns allerdings: Ohne Emojis geht bei WhatsApp und Co. nichts mehr.

Ganz schön bunt: Emojis auf dem Smartphone.(© 2015 CURVED)

Kulturelle und regionale Unterschiede

Emojis bebildern nicht nur unsere Sprache, sie sorgen mitunter auch für zahlreiche Missverständnisse. Die Bedeutung jedes einzelnen Emojis ist zwar tatsächlich durch das Unicode-Konsortium festgelegt, dennoch werden die Symbole je nach Region unterschiedlich eingesetzt. Längst haben auch Wissenschaftler die Emojis als neues Forschungsgebiet entdeckt. Dabei liegt die Deutungshoheit über die Emojis streng genommen in Japan, denn dort wurden die bunten Grinse-Smileys einst von Designer Shigetaka Kurita erfunden. Inspiriert von Manga-Zeichnungen, chinesischen Schriftzeichen und Straßenschildern entwickelte Kurita für die japanische Telefongesellschaft NTT in den Neunzigern die ersten Symbole für Mobiltelefone. Während der schnaubende Smiley in Japan für Stolz steht, drückt er bei uns schlicht Wut und Empörung aus.

iOS, Android, Snapchat, WhatsApp – ein bunter Mix

Ob auf verschiedenen Betriebssystemen, von unterschiedlichen Herstellern oder auf verschiedenen Apps: Die Zahl der Emojis ist groß und die Unterschiede können mitunter reines Kommunikations-Wirrwarr auslösen. So gibt es nicht nur regionale und kulturelle Unterschiede in dem Verständnis der kleinen Bilder, sondern auch zwischen den verschiedenen Systemen, Herstellern und Apps können Missverständnisse auftreten. Um möglichst universell einsetzbar zu sein, überarbeiten die Hersteller ihre Emoji immer wieder, die neuesten Entwicklungen schlüsseln wir dabei für Euch auf.

Dabei werden die Emojis immer umfangreicher und inklusiver: Eine Reihe von Länderflaggen und sogenannte Diversitäts-Emojis mit unterschiedlichen Hautfarben und gleichgeschlechtlichen Paaren sind in den letzten Jahren hinzugekommen, die vormals meist männlichen Sportler wurden um Sportlerinnen ergänzt. Derselbe Ansatz wurde auch für Berufe umgesetzt, sodass es nicht nur einen Feuerwehrmann, sondern auch eine Feuerwehrfrau, Polizistinnen, Detektivinnen und mehr gibt. Wem die vorinstallierten Emojis nicht ausreichen, kann durch Zusatz-Apps wie "Emoji Keyboard" und Swiftmoji neue Sticker und Symbole hinzufügen.

Emojis als Notruf

Die bunten Bildchen stehen in Messenger wie WhatsApp hauptsächlich für Spaß und Vergnügen. Dass es aber auch anders geht, zeigt die schwedische Kinderhilfsorganisation BRIS. Gewalt, Missbrauch oder trinkende Eltern: Wenn das Vorgefallene sich nicht in Worte fassen lässt, sollen sich Kinder und Jugendliche mit den "Abused Emojis" anderen anvertrauen können.

Login per Smiley

Passwörter und PIN-Nummern vergessen viele von uns schnell, Bilder dagegen weniger. Darauf baut auch das neue Konzept von Intelligent Environments auf. Die visuelle Login-Technologie soll das Entsperren von Smartphones einfacher und vor allem sicherer machen.

Schon jetzt gibt es viele Emojis auf dem iPhone.
iOS 12: Das sind die neuen Emojis für iPhone und iPad
Marco Engelien3

Pünktlich zum "Welt Emoji Tag" gibt Apple einen Ausblick auf neue Smileys, die in iOS 12 enthalten sein werden. Mit dabei sind Superhelden und Tiere.

AR Emojis stehen derzeit nur auf dem Galaxy S9 und S9 Plus zur Verfügung
Das Galaxy S9 verwan­delt euch jetzt in Goofy und Daisy Duck
Francis Lido

Zwei weitere Disney-Charaktere kommen als AR Emojis auf das Galaxy S9. Goofy und Daisy Duck stehen ab sofort zum Download bereit.

Die Palette an Emojis wird immer breiter
Von Axt bis Peli­kan: Diese Emojis könn­ten 2019 auf euer Smart­phone kommen
Christoph Lübben

Wolltet ihr in Gesprächen schon immer mit Pelikan- oder Axt-Emoji auf Nachrichten antworten? 2019 könnte der Traum mit Unicode 12 wahr werden.

AR Emojis sind ein Feature von Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Galaxy S9: Samsung erwei­tert AR Emojis um 18 neue Sticker
Michael Keller

Galaxy S9 und S9 Plus sollen noch bunter werden: Samsung veröffentlicht ein Update für die Kamera-App mit neuen Stickern für die AR Emojis.

Angeblich will Xiaomi wie Apple bald auch animierte Emojis anbieten
Xiaomi Mi8 soll eigene Version von Apples Animo­jis mitbrin­gen
Guido Karsten1

Ende Mai stellt Xiaomi wohl das Xiaomi Mi8 vor. Nun heißt es, das neue Flaggschiff biete animierte Emojis im Stil von Apples Animojis.

Dank Samsung und Disney werdet ihr zu Mr. Incredible
Galaxy S9: "Die Unglaub­li­chen" sind als AR Emoji verfüg­bar
Lars Wertgen

"Die Unglaublichen 2" kommt bald in die Kinos. Schon jetzt werdet ihr auf eurem Samsung Galaxy S9 zum Superheld – über AR Emoji.

Rechts im Bild seht ihr das neue Pistolen-Emoji von Android
Wie Apple: Google ersetzt das Pisto­len-Emoji in Android
Christoph Lübben

Google entwaffnet Android: Aus dem Handfeuerwaffen-Emoji wird nun eine einfache Wasserpistole – wie bei Apple, Twitter und Samsung.

Mit Emojis: Samsung will die Videotelefonie in eine neue Richtung lenken
Samsung könnte künf­tig Video­te­le­fonate per AR Emoji ermög­li­chen
Lars Wertgen

Die AR Emoji, wie wir sie bisher kennen, sind wohl nur der Anfang. Samsung hat laut einem Patent große Pläne.

Diese neuen Emojis könnten euch bald zur Verfügung stehen
Blin­den­hund und Hörge­rät: Apple reicht Emojis zur Barrie­re­frei­heit ein
Michael Keller

Diese Emojis zur Barrierefreiheit könnt ihr vielleicht bald schon benutzen: Apple hat für neue Bilder die Freigabe beantragt.

AR Emojis gibt es jetzt nicht nur von euch selbst
Galaxy S9: AR Emojis verwan­deln euch in Mickey Maus
Francis Lido

Mickey Maus kommt auf das Galaxy S9. Ab sofort könnt ihr AR Emojis von dem berühmten Nager herunterladen.

Das Galaxy S9 gelangt Mitte März 2018 in den Handel
Galaxy S9: Samsung hebt die besten Featu­res in neuen Spots hervor
Francis Lido

Samsung hat neue Werbespots zum Galaxy S9 veröffentlicht. Diese informieren über die interessantesten neuen Features des Flaggschiffs.

Snapchat erweitert eure Möglichkeiten mit den Bitmojis
Snap­chat: Ab sofort könnt ihr mit Freun­den Bitmoji-Geschich­ten machen
Michael Keller1

Snapchat erhält ein Update: Dank des Features "3D Friendmojis Deluxe" könnt ihr eure Bitmojis in kurzen Geschichten auftreten lassen.

Das Samsung Galaxy S9 ermöglicht sogenannte AR Emojis
Galaxy S9: Samsung arbei­tet mit Disney für AR Emojis zusam­men
Michael Keller1

Mit dem Galaxy S9 führt Samsung die "AR Emojis" ein. Für das Feature kooperiert das Unternehmen mit Disney.

Bald erfahren wir, wie sehr sich das Galaxy S9 von seinem Vorgänger (Bild) unterscheidet
Galaxy S9: Erfah­rungs­be­richt verrät Details zu 3D-Emojis und Kamera
Francis Lido

Ein Reddit-Nutzer durfte das Galaxy S9 offenbar bereits kurz testen. Dabei will er unter anderem Samsung 3D-Emojis ausprobiert haben.

Der Nachfolger von iOS 11 (Bild) soll im Herbst 2018 erscheinen
Diese Featu­res soll iOS 12 bieten
Francis Lido1

Im Herbst wird Apple aller Voraussicht nach iOS 12 veröffentlichen. Wir verraten euch, welche Neuerungen es bringen soll.

Samsung weckt die Vorfreude auf das Galaxy S9
Galaxy S9: Samsung veröf­fent­licht Teaser zu Animo­jis und Kamera
Lars Wertgen

Die drei Teaser zum Samsung Galaxy S9 sind kurz, wirken zunächst generisch und bestätigen dennoch drei neue Features.

Die Frontkamera des Galaxy S9 könnte anders als beim Vorgänger (Bild) euer Gesicht tracken
Galaxy S9: Neue Hinweise zu Samsungs Animo­jis
Christoph Lübben1

Das Galaxy S9 soll wie das iPhone X euer Gesicht erkennen und tracken können: Samsung hat offenbar sogar seine eigenen Animojis entwickelt.

Mit Android Oreo führt Samsung überarbeitete Emojis ein
Mit Android Oreo sollen Emojis auf Galaxy-Smart­pho­nes wieder gut ausse­hen
Francis Lido

Samsungs Update auf Anroid Oreo bringt überarbeitete Emojis auf Galaxy-Smartphones. Einige erlangen dadurch ihre ursprüngliche Bedeutung zurück.

Mit dem iPad Pro 10.5 von 2017 könnt ihr keine Animojis aufnehmen
Apple soll an iPad mit Face ID und Animoji-Unter­stüt­zung arbei­ten
Francis Lido1

Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten: Ein künftiges iPad soll auf den Spuren des iPhone X wandeln – und sowohl Face ID als auch Animojis bieten.

Naja !38Emoji 11.0
Das sind die neuen Emojis für iPhone und Android
Francis Lido2

Smartphone-Besitzern stehen in Zukunft noch mehr Emojis zur Auswahl: Ab Herbst kommen wohl 157 zu den bereits verfügbaren hinzu.

Der Animoji-Hund von Gucci schaut auf dem iPhone X schon etwas bissig aus
iPhone X: Animoji von Gucci macht euch zum schlecht gelaun­ten Hund
Lars Wertgen

Gucci steigt in den tierischen Spaß ein: Das Unternehmen hat einen Hund-Animoji veröffentlicht, der allerdings ständig schlecht gelaunt ist.

Apple stellte die Animojis bei der iPhone-X-Enthüllung vor
Apple veröf­fent­licht neue Animoji-Spots mit Songs von Grammy-Nomi­nier­ten
Francis Lido

Ein Alien und ein Hund stehen im Mittelpunkt neuer Apple-Werbespots. Darin singen Animojis Lieder von Childish Gambino und Migos.

Mit iOS 11.3 könnt Ihr iMessage über die iCloud synchronisieren
Apple veröf­fent­licht Public Beta von iOS 11.3
Michael Keller

Apple hat die erste Beta von iOS 11.3 zunächst für Entwickler veröffentlicht. Nun steht die Testversion auch als Public Beta bereit.

Emilia Clarke findet offenbar nicht nur in "Game of Thrones" Gefallen an Drachen
Mutter der Drachen: Emilia Clarke zeigt Animoji für “Game of Thro­nes”-Fans
Christoph Lübben1

Emilia Clarke hat in "Game of Thrones" Drachen an ihrer Seite. Mit dem iPhone X und dem passenden Animoji wird sie selbst zu einem.

Eine Richtungsänderung dürfte bei Emojis neuen kreativen Spielraum bieten
Zum Durch­dre­hen: Bald könnt ihr die Ausrich­tung von Emojis ändern
Christoph Lübben1

Richtungsweisende Emojis: Mit Unicode 11.0 kommt wohl ein neues Feature, mit dem ihr einige der Smileys drehen könnt.

Das Google-Burger-Emoji (zweites von rechts) gehört mit Android 8.1 der Vergangenheit an
Die wich­tigste Neuheit in Android 8.1 ist das Burger-Emoji
Michael Keller

Das Update auf Android 8.1 Oreo kommt – und damit auch ein neues Burger-Emoji, bei dem Google den Käse an der richtigen Stelle platziert hat.

Huawei-Anmojis sollen den Apple-Vorbildern überlegen sein
Konkur­renz fürs iPhone X: Auch Huawei kann jetzt Animo­jis
Francis Lido8

Im Rahmen der Honor-V10-Enthüllung bot Huawei einen Ausblick auf die Zukunft: Animojis sollen Einzug in zukünftige Smartphones des Herstellers halten.

Karaoke-Animojis sind der letzte Schrei
iPhone X: So nehmt Ihr Karaoke-Animo­jis mit Euren Lieb­lings-Songs auf
Lars Wertgen

Klassische Emojis waren gestern, das iPhone X ermöglicht animierte Emoticons. Wie Ihr diese zum Singen bringt, erfahrt Ihr bei uns.

Erst, wenn Ihr die Kamera rechts in der Notch des iPhone X verdeckt, stoppt Euer Animoji
Darum funk­tio­nie­ren Animo­jis nur auf dem iPhone X
Guido Karsten8

Es gab einige Verwirrung um die Notwendigkeit der TrueDepth-Kamera im iPhone X für die Verwendung von Animojis. Nun sorgt Apple für Klarheit.

Die Animojis übernehmen Eure Gestiken in Echtzeit
iPhone X: Animo­jis machen und verschi­cken
Christoph Lübben

Mit dem iPhone X könnt Ihr kurze lustige Clips mit Animojis machen und an Freunde und Bekannte schicken. Wir erklären Euch, wie es funktioniert.

Das "Gesicht mit Freudentränen" wird von Nutzern auch mehrmals hintereinander verwendet
Dies ist das meist­ge­nutzte Emoji auf dem iPhone
Guido Karsten1

Apple hat ermittelt, welches Emoji bei seinen Nutzern am beliebtesten ist: Zumindest in den USA liegen offenbar die Spaßvögel weit vorne.

Snapchat belegt Cheeseburger recht ungewöhnlich
Snap­chat nimmt Google mit tanzen­der Burger-Linse auf die Schippe
Christoph Lübben

Jetzt mischt Snapchat auch bei der Diskussion mit: Eine AR Linse zeigt einen Cheesburger – der wohl auf den Burger-Emoji von Google anspielt.

Auch winterliche Emojis kommen mit iOS 11.1 auf Euer iPhone
iOS 11.1 ist da: Apple bringt Hunderte neue Emojis auf Euer iPhone
Michael Keller5

Apple hat eine Update-Welle gestartet. Mit dabei: iOS 11.1 und eine Vielzahl an neuen Emojis für iPhone und iPad.

Eine Frage des guten Geschmacks: Wohin gehört der Käse?
Apple und Google uneins bei Burger-Emoji: Wohin gehört der Käse?
Alexander Kraft5

Google weiß zwar vieles – aber nicht alles. Denn offenbar hat der Tech-Riese keine Ahnung davon, wie ein ordentlicher Cheeseburger auszusehen hat.

Weg damit !11Android-Nutzer erhalten mit der WhatsApp-Beta neue Emojis
WhatsApp für Android: Update liefert die neuen Emojis
Francis Lido4

Für WhatsApp ist eine aktuelle Beta-Version verfügbar. Diese soll die Nutzung der neuen Emojis ermöglichen.

Im Fokus von iOS 11.1: eine Vielzahl neuer Emojis
iOS 11.1 ist fast fertig: Beta 5 ist da
Michael Keller

Der Release von iOS 11.1 für alle Nutzer naht: Apple hat nun die fünfte Beta für Entwickler und als öffentliche Testversion zur Verfügung gestellt.

Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller5

Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.

Passend zum nahenden Winter liefert iOS 11.1 auch Schlitten- und Handschuh-Emojis
iOS 11.1: Neue Beta bringt hunderte neue Emojis aufs iPhone
Guido Karsten

Apple hat die zweite Beta zum großen Update auf iOS 11.1 veröffentlicht. Wie versprochen sind darin auch die neuen Emojis enthalten.

Her damit !16Mit iOS 11.1 fügt Apple verschiedenste Emojis hinzu
iOS 11.1: Apple zeigt die neuen Emojis
Guido Karsten5

Mit dem großen Update auf iOS 11.1 erhalten Nutzer auch Zugriff auf viele neue Emojis. Apple gewährt uns nun eine Vorschau.

Naja !11WhatsApp entwickelt eigene Emoji-Varianten
WhatsApp erhält eigene Emojis: Android-Beta bietet Vorge­schmack
Guido Karsten

WhatsApp schlägt den gleichen Pfad wie Apple ein und entwickelt eigene Varianten bestehender Emojis. Aber auch neue Symbole sollen hinzukommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.