Xiaomi Mi8 soll eigene Version von Apples Animojis mitbringen

Angeblich will Xiaomi wie Apple bald auch animierte Emojis anbieten
Angeblich will Xiaomi wie Apple bald auch animierte Emojis anbieten(© 2017 Apple)

Mit dem iPhone X hat Apple im vergangenen Jahr auch die sogenannten Animojis vorgestellt, nun könnte die Funktion von Xiaomi kopiert werden. Angeblich hat der Hersteller aus China das Xiaomi Mi8 damit ausgestattet, das in wenigen Tagen erscheint.

Das Xiaomi Mi8 soll am 31. Mai vorgestellt werden – und der Hersteller selbst ist für das allerneuste Gerücht zum High-End-Smartphone verantwortlich: Wie Xiaomi im chinesischen Weibo-Netzwerk verriet, sollten Nutzer sich auf eine "große Welle an Niedlichkeit" einstellen. GizmoChina zufolge zeigte ein dazugehöriges Video außerdem einen 3D-Zeichentrick-Avatar mit wechselnden Gesichtsausdrücken.

Frontkamera mit noch mehr Tricks?

Die Beschreibung erinnert stark an Apples Animojis: Die animierten Emojis zeigen die Gesichtsmimik des Nutzers, die mit der speziellen TrueDepth-Kamera des iPhone X eingefangen wird. Zudem ist es nicht unwahrscheinlich, dass auch Xiaomi die Technologie von Apple kopiert. Samsung und auch Huawei bieten bereits eigene Umsetzungen an.

Bereits seit Wochen ranken sich Gerüchte darum, dass Xiaomi das Mi8 auch mit einer Gesichtserkennung nach Art von Apples Face ID ausgestattet hat. Der Hersteller aus China wird sicherlich wie Apple nach weiteren Möglichkeiten gesucht haben, die dafür notwendige Kameratechnik noch auf anderen Wegen nutzbar zu machen. Ob das Mi8 aber vielleicht sogar noch mehr aus der Technologie herausholt, erfahren wir wohl am 31. Mai 2018, wenn das neue High-End-Smartphone endlich offiziell vorgestellt wird.

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8 Lite: Herstel­ler preist Gaming-Eigen­schaf­ten an
Michael Keller
Zum Xiaomi Mi8 (Bild) sind Mitte September 2018 zwei Ableger erschienen
Das Xiaomi Mi8 Lite soll ein leistungsstarkes, günstiges Gaming-Smartphone sein. Kann der Hersteller diese Behauptung glaubhaft begründen?
Xiaomi Mi8 Pro mit Finger­ab­druck­sen­sor im Display vorge­stellt
Francis Lido
Die Standardausführung des Xiaomi Mi8 (Bild) besitzt noch keinen Fingerabdrucksensor im Display
Das Xiaomi Mi8 Pro und das Mi8 Lite sind offiziell. Ersteres ist ein High-End-Gerät, Letzteres gehört der Mittelklasse an.
Xiaomi Mi8: Spezi­al­aus­füh­rung hat offen­bar bunte Rück­seite
Lars Wertgen2
Die besondere Edition des Xiaomi Mi8 soll bunt ausfallen
Kommt eine Sonderedition des Xiaomi Mi8 mit farbenfroher Rückseite? Im Netz sind Bilder aufgetaucht, die darauf hinweisen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.