iOS 12.1: Diese Emojis kommen per Update aufs iPhone und iPad

Zu den Tausenden verfügbaren Emojis gesellen sich in iOS 12.1 70 neue.
Zu den Tausenden verfügbaren Emojis gesellen sich in iOS 12.1 70 neue.(© 2018 CURVED)

iOS 12.1 bringt voraussichtlich nicht nur neue Funktionen aufs iPhone, iPad und die Apple Watch, sondern auch neue Emojis. Auf welche Bildchen ihr euch freuen könnt, verraten wir euch hier.

Nur wenige Wochen nach dem Start von iOS 12 Mitte September 2018 steht schon das nächste Update für iPhones und iPads an: iOS 12.1. Das bringt aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur die verschobenen Gruppenanrufe für FaceTime zurück, sondern auch 70 neue Emojis aufs iPhone, mit denen ihr Textnachrichten mehr Ausdruck verleihen könnt.

iOS 12.1 bringt ein Känguru, eine Frisbee und ein Party-Emoji

Neu sind unter anderem tierische Bildchen, darunter ein Känguru, ein Waschbär und ein Schwan. Ebenso mit dabei sind sportliche Emojis. Dazu gehört ein Softball, eine Frisbee, ein Skateboard und ein Lacrosseschläger samt Ball. Reisefreunde untermauern Botschaften in die Heimat mit einem Koffer, Kompass oder einem Wanderstiefel, Gourmets unter anderem mit einem Cupcake, einem Bagel oder einem Salatkopf.

Neben den Symbolbildchen gibt es aber auch einige neue Gesichter. Dazu zählt ein Emoji mit Partyhut, ein neues verliebtes Emoji mit drei Herzen, ein blau gefrorenes Gesicht mit vereisten Lippen und ein Emoji mit bittendem Gesichtsausdruck. Die insgesamt 70 neuen Bildchen  stehen in der Entwickler-Vorschau und der Public Beta von iOS 12.1 zur Verfügung. Mit späteren Software-Updates für watchOS und macOS kommen die bunten Bildchen auch auf die Apple Watch, MacBooks und iMacs.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: Kann Samsung das iPhone 11 Pro Max im Akku­test besie­gen?
Lars Wertgen
Auch das Galaxy S20 Ultra hält nicht so lange durch wie das iPhone 11 Pro Max
Das iPhone 11 Pro Max hielt im Akku-Vergleich bisher länger durch als jedes andere Top-Handy. Das Samsung Galaxy S20 Ultra will dies ändern.
iPhone 9: Release doch in weni­gen Tagen? Apple könnte alle über­ra­schen
Lars Wertgen
Her damit12Das iPhone 9 befindet sich wegen des Cornavirus auf einer Odyssee (Foto: iPhone SE Concept)
Das Hin und Her um den Release des iPhone 9 geht weiter. Nun gibt es neue Hinweise, die wieder auf einen baldigen Marktstart hoffen lassen.
Apple veröf­fent­licht Coro­na­vi­rus-App: Das bietet das Selbst­dia­gnose-Tool
Claudia Krüger
Apple veröffentlicht Coronavirus-App
Auch Apple gehört jetzt zu den Anbietern einer COVID-19 App: Die Anwendung beinhaltet ein Selbstdiagnose-Tool und allgemeine Coronavirus-Infos.