iOS 10 erinnert Euch automatisch an Euren Parkplatz

Her damit !11
Unter iOS 10 zeigt Euch die Karten-App außer der Route auch den Parkplatz an
Unter iOS 10 zeigt Euch die Karten-App außer der Route auch den Parkplatz an(© 2016 CURVED)

Praktisches Feature von iOS 10 entdeckt: Apple hat Entwicklern die erste Beta-Version des iOS 9-Nachfolgers zur Verfügung gestellt. Wie 9to5Mac herausgefunden hat, bietet das Betriebssystem eine nützliche Funktion: In Kooperation mit der Karten-App erinnert Euch das OS daran, wo Ihr Euer Auto abgestellt habt.

Verschiedene Dittanbieter-Apps bieten bereits jetzt eine solche Erinnerungsfunktion an, aber mit iOS 10 hat Apple das Feature direkt in sein Betriebssystem integriert. Nach dem Verlassen des Wagens erscheint offenbar künftig automatisch eine Mitteilung auf dem Sperrbildschirm des iPhones: Sobald die Verbindung des Gerätes zu CarPlay unterbrochen wird, merkt sich das OS die Position und markiert den Ort in der Karten-App.

Notiz oder Foto ergänzen

Sobald Ihr eine Wischbewegung auf der Mitteilung ausführt, werdet ihr in den neuen "Parkplatz"-Bereich der Karten-App unter iOS 10 weitergeleitet. Dort wird Euch nicht nur der Ort angezeigt, an dem Euer Auto steht, sondern auch der Zeitpunkt, an dem Ihr den Wagen verlassen habt. Das kann vor allem dann praktisch sein, wenn Ihr das Fahrzeug beispielsweise  auf einem kostenpflichtigen Parkplatz abgestellt habt und dort nur für einen begrenzten Zeitraum stehen lassen dürft.

Außerdem könnt Ihr in diesem Bereich der Karten-App künftig eine Notiz oder sogar ein Foto hinterlegen. Dadurch wird es in Zukunft mit dem iPhone wesentlich einfacher, das Auto auf großen Parkplätzen wie zum Beispiel am Flughafen oder bei einem Vergnügungspark wiederzufinden. Welche Features die erste Beta von iOS 10 noch bereithält, verrät Euch unser Rundgang inklusive Video.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Marco Engelien
Ab sofort könnt ihr auch in Deutschland mit Apple Pay bezahlen.
Endlich kann man auch in Deutschland mit dem iPhone bezahlen, denn ab sofort steht Apple Pay hierzulande zur Verfügung. Alle Infos gibt’s ihr hier.
AirPower: So soll Apples Lade­matte eure Privat­sphäre schüt­zen
Lars Wertgen
AirPower erscheint wohl Anfang 2019
Geräte, die AirPower auflädt, tauschen womöglich diverse Informationen aus. Apple legt aber Wert auf eure Privatsphäre, heißt es.
Längere Lauf­zeit für das iPhone Xs? Apple soll Akku-Hülle planen
Michael Keller
Das iPhone Xs verfügt über einen 2658-mAh-Akku
Apple hatte bereits für das iPhone 6s eine Akku-Hülle mit Buckel im Angebot. Für das iPhone Xs soll es nun ähnliches Zubehör geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.