iOS 15.3: iPhone-Update macht Safari wieder sicher

iphone 13 mini Kontrollzentrum
iphone-13-mini-kontrollzentrum (© 2021 CURVED )

Ein iOS-Update bringt oft neue Funktionen und Verbesserungen mit sich. iOS 15.3 ist in dieser Hinsicht allerdings etwas mager. Stattdessen behebt Apple mit dieser Version ein paar Fehler. Darunter eine kritische Sicherheitslücke von Safari, die für Schlagzeilen sorgte.

iOS 15.2 ist zwar noch gar nicht so alt, aber mit Version 15.3 legt Apple nun schon nach. Das Update ist ab sofort für alle kompatiblen Geräte verfügbar, einen großen Unterschied zur vorherigen Version werdet ihr aber kaum erkennen. Trotzdem ist es eine gute Idee, das Update zu installieren. Denn Apple schließt damit eine wichtige Sicherheitslücke und behebt einige weitere kleine Fehler.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free Unlimited Max
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./36Monate: 
84,99 €
59,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Apple entfernt Safari-Bug

Grund für die schnelle Veröffentlichung von iOS 15.3 ist vermutlich ein Bug, der die Internet-Nutzung betrifft. Durch einen Fehler in der Browser-Engine "WebKit" war es möglich, sensible Daten bei der Internetnutzung mit dem Browser auszulesen. Webseiten konnten dadurch theoretisch euren Browserverlauf oder sogar die ID eines eingeloggten Google-Kontos einsehen. In einigen Fällen ist dadurch ein direkter Rückschluss auf euch als Person möglich.

Das Update lässt sich wie üblich in den Einstellungen herunterladen und installieren. Dafür geht ihr auf "Allgemein" und wählt dort "Softwareupdate herunterladen". Die Größe des Updates richtet sich dabei nach eurem Gerät. Da es sich um einen Sicherheitspatch handelt, ist die Installation dringend empfohlen.

Update-Rundumschlag

Das Update betrifft aber nicht nur iPhone-Nutzer. Neben iOS 15.3 hat Apple auch iPadOS 15.3, HomePod 15.3, tvOS 15.3, watchOS 8.4 und macOS 12.2 veröffentlicht. Dabei handelt es sich durch die Bank weg um Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates. Dazu kommt eine allgemeine Verbesserung der Leistung in tvOS. Spezifisch wird Apple bei watchOS 8.4, hier soll ein Fehler mit einigen Ladegeräten behoben sein.

Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 mit Watch S7 LTE Schwarz Frontansicht 1
100 € Cashback
Apple iPhone 13
+ o2 Free Unlimited Max
+ Apple Watch S7 LTE 45mm
mtl./36Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema