Bestellhotline: 0800-0210021

iOS 15 ist da: Das sind die neuen Top-Features für iPhones

iOS 15: Apples WWDC 2021 gab uns eine Vorschau der neuen Features
iOS 15: Apples WWDC 2021 gab uns eine Vorschau der neuen Features (© 2021 Apple )

Update (20. September 2021, 19:15 Uhr): Apple hat iOS 15 veröffentlicht. Die neue Version von Apples Betriebssystem ist je nach Modell etwas über 3 GB groß. Ihr findet das Download-Paket in den Einstellungen unter "Allgemein" und "Softwareupdate".

Ursprünglicher Artikel:

Endlich ist es so weit: iOS 15 ist aus der Beta-Phase raus und soll heute an alle Nutzer verteilt werden. Wir haben für euch zusammengefasst, welches die vermutlich größten neuen Features des iPhone-Updates sind.

Am heutigen Montag, den 20. September 2021, wird Apple mit dem bereits zur WWDC 2021 angeteaserten iOS 15 das nächste große Update an alle kompatiblen iPhones und iPads verteilen. Entwickler und Neugierige konnten viele Features vorab schon in einer Developer- bzw. Public-Beta testen. Für iPhone-Nutzer bedeutet der Sprung auf die nächste Software-Version viele kleinere und größere Neuerungen. Neben iOS 15 für iPhones wird auch das Tablet-optimierte iPadOS 15 ungefähr zur Abendzeit um 19:00 Uhr "over the air" an die Geräte geschickt. Nachfolgend findet ihr unseren Überblick.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 11 violett Frontansicht 1
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • Liquid Retina HD Display(15,5 cm Diagonale mit IPS Technologie)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iOS 15: Die Top-Features für iPhones

Einer der Fokuspunkte von iOS 15 ist die bessere Organisation von Nachrichten bzw. Benachrichtigungen und alltäglichen Aufgaben. Aber auch das vor allem während der Pandemie-Periode wichtiger gewordene "digitale Zusammensein" hat in diesem Update Bedeutung zugewiesen bekommen. Außerdem spielen natürlich Privatsphäre und Sicherheit eine wichtige Rolle.

Benachrichtigungen: Neuer Stil und Mitteilungsübersicht in iOS 15

Apple hat am Stil der eingehenden Benachrichtigungen gearbeitet. App-Symbole werden in Benachrichtigungen für eine bessere Kenntlichkeit nun wesentlich größer dargestellt. Eingehende iMessage-Mitteilungen zeigen zudem ein Profilbild des Nutzers statt der Initialen direkt in den Benachrichtigungen an.

iOS 15: Benachrichtigungs-Zusammenfassung
In der Benachrichtigungs-Zusammenfassung werden über einen Zeitraum eingegangene Nachrichten übersichtlich sortiert (© 2021 Apple )

Zusätzlich gibt es die neue Mitteilungsübersicht: Sie lässt euch Benachrichtigungen zu einem Bericht zusammenfassen, der euch zu vorher definierten Uhrzeiten in Intervallen auf dem Bildschirm präsentiert wird. So sollt ihr die Flut an Notifications besser unter Kontrolle kriegen. Als wichtig eingestufte Apps und Benachrichtigungen wie Anrufe, Termine usw. werden aber weiterhin direkt zugestellt.

Der Fokus-Modus

Der Fokus-Modus ist sozusagen die aufgebohrte Variante der bereits vorhandenen "Nicht stören"-Funktion. Ihr könnt nun unterschiedliche Profile anlegen (z. B. Arbeit, Freizeit, Schlaf) und in diesen definieren, welche Benachrichtigungen und Apps euch angezeigt werden sollen.

Mit einem Wechsel in ein anderes Profil kann sich euer Homescreen entsprechend verändern und beispielsweise eher arbeit- oder freizeitorientierte Apps anzeigen. Wann ihr euch in welchem Fokus-Profil befindet, lässt sich manuell und über die Tageszeit oder den Aufenthaltsort automatisiert regeln. Eure Settings werden auch mit euren anderen Apple-Geräten synchronisiert.

iOS 15: Fokus-Modus
Die Profil-Auswahl im Fokus-Modus (© 2021 Apple )

SharePlay mit FaceTime und Konferenz für alle

Über die neue SharePlay-Funktion könnt ihr mit anderen Apple-Nutzern digital jetzt noch einfacher Zeit verbringen und Erlebnisse teilen. So lassen sich etwa Medien wie Videos, Musik und Streams von verschiedenen Anbietern live in einem FaceTime-Gruppenanruf zusammen genießen. Jeder sieht die Inhalte dabei individuell auf seinem iOS-Gerät, während man sich darüber austauscht. Außerdem nimmt sich Apple ein Beispiel an Zoom. Videokonferenzen könnt ihr mit einem Link sogar ganz einfach mit Android- oder Windows-Nutzern teilen, die dem Gespräch dann über den Browser beitreten.

Neuer Safari-Look in iOS 15

Safari wurde von Apple fast komplett im Design überarbeitet, um ihn bei der Funktionalität näher an sein macOS-Pendant heranzubringen. Die neue Tab-Leiste ermöglicht schnelles Wechseln zwischen Seiten. Die Einhandbedienung wurde durch das neue Design mit einer unten platzierten Adresszeile optimiert. Nach stärkerer Kritik an diesen Änderungen gab Apple den Nutzern in der Beta-Phase aber bereits die alte Ansicht als Alternative zurück.

Mehr Transparenz und Privatsphäre: Der App Privacy Report

Weiter geht der Push von Apple in Richtung mehr Privatsphäre und Kontrolle über die selbige. Der "App Privacy Report" soll euch helfen, die Machenschaften eurer Apps im Blick zu behalten. Er führt über die Woche auf, welche Apps wie oft zum Beispiel auf Kamera, Mikrofon, Kontakte, Standortdaten und Fotos zugegriffen haben. Es wird auch erfasst, wenn Anwendungen Informationen an Drittanbieter-Domains senden. Zudem wird euer Postfach besser geschützt, indem der Lesestatus und eure IP-Adresse für neugierige Absender verborgen bleiben.

iOS 15 und iPadOS 15: Nicht alle Features zum Release

Neben den genannten Features gibt es natürlich noch viele andere Funktionen und Verbesserungen, die Apple mit dem großen Software-Versionssprung präsentiert. Auf dem iPad wird das Multitasking mit mehreren Fenstern nun noch intuitiver und der App-Drawer des iPhones hält ebenfalls Einzug. Auch die Wetter-App wurde überarbeitet. Siri funktioniert mit iOS 15 deutlich schneller und sogar offline. "Live Text" lässt euch Text aus Bildern kopieren und mit der aufgebohrten Spotlight-Suche sogar in Bildern aus der eigenen Galerie finden. Manche der neuen Funktionen, wie zum Beispiel der Privacy Report und SharePlay, sollen allerdings erst mit etwas Verzögerung auf den Geräten erscheinen.

Wir gehen davon aus, dass Apple iOS 15 und iPadOS 15 gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit für die Nutzer kompatibler Geräte freigibt. Besitzt ihr also mindestens ein iPhone 6s oder ein iPad (5. Generation), könnt ihr euch auf den Rollout heute Abend freuen.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
57,49
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema