Offizieller Vertriebspartner für O2 Logo
&
Blau Logo
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

iOS 15: Nerviger Speicher-Bug ärgert iPhone- und iPad-Nutzer

Apps
Apps (© 2017 CURVED )
6

Die neue Version von Apples-Betriebssystem für iPhones und iPads ist auf kompatiblen Geräten angekommen. Doch bereits kurz nach der Veröffentlichung von iOS 15 plagen sich einige Nutzer mit einem nervigen Speicher-Bug, der eine Falschmeldung im System auswirft.

Seit dem 20. September verteilt Apple das iOS-15-Update für iPhones und iPads (iPadOS). Wer mindestens ein iPhone 6s besitzt und die neue Version des Betriebssystems installiert hat, könnte auf einen nervigen Bug treffen, der mit dem verfügbaren Speicher zusammenhängt. Wie unter anderem das Portal PhoneArena berichtet, bekommen viele iPhone-Nutzer aktuell die Warnung von ihrem System, dass ihr iPhone-Speicher fast voll sei – obwohl dies nicht der Fall ist.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40+ GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iOS 15: "iPhone-Speicher ist fast voll" – Fehlmeldung trotz Speicherplatz

Kleinere Fehler können bei neuen Versionen von Betriebssystemen immer auftreten. Und auch wenn es wesentlich schlimmere Bugs geben kann, sind die User von der Meldung "iPhone-Speicher ist fast voll" in iOS 15 offensichtlich genervt. Besonders auf Twitter machen sowohl iPhone- als auch iPad-Nutzer ihrem Unmut beim Apple-Support Luft.

Obwohl in den meisten Fällen noch mindestens 10 GB oder sogar deutlich mehr freier Speicher auf den Geräten vorhanden ist, zeigt das iPhone bzw. iPad eine Warnung in den Einstellungen direkt unter dem eigenen Profil an. Die Nutzung scheint dadurch zwar nicht beeinträchtigt, allerdings lässt sich die Meldung nicht einfach wegstreichen. Sie prangt weiterhin in den Settings.

Eine richtige Lösung gibt es aktuell nicht. Hier müssen wir vermutlich auf ein kleineres Update seitens Apple warten, das sich mit diesem Problem befasst. Seid ihr von dem Bug betroffen, heißt es also geduldig sein. Auf den iPhones der Redaktion konnten wir die Falschmeldung bislang nicht feststellen.

Speicherkalkulation zeigt falsche Werte

Neben der Speicher-Warnung haben Nutzer einen weiteren Bug entdeckt. Auf manchen iPhones zeigt iOS wohl sogar mehr freien Speicherplatz an, als das Gerät insgesamt zur Verfügung hat. Und auch der belegte Platz von Apps scheint teilweise falsch angezeigt zu werden.

iOS 15 wirft vermutlich einige Zahlen bei der Berechnung durcheinander. Dem Bericht zufolge empfiehlt Apple unterdessen mit einem kompletten Reset des iPhones eine denkbar unbeliebte Maßnahme. Aber selbst dann sollen einige Probleme weiter bestehen. Bleibt uns also aktuell nur die Hoffnung auf einen schnellen Fix.

Deal iPhone 13 Pro Grau Frontansicht 1
+10 GBpro Jahr
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
54,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema