iOS 8.2: Download der 2. Beta für Entwickler verfügbar

Her damit5
Mit iOS 8.2 bereitet Apple auch den Start der Apple Watch vor
Mit iOS 8.2 bereitet Apple auch den Start der Apple Watch vor(© 2014 CURVED Montage)

Apple nimmt den Fuß nicht mehr vom Gas: Nun wird schon die zweite Beta-Version von iOS 8.2 an Entwickler verteilt, nachdem erst am gestrigen Abend iOS 8.1.2 offiziell für Endkunden zum Download freigegeben wurde.

Die neue Beta zu iOS 8.2 soll nicht nur die Performance verbessern und Fehler im eigentlichen Betriebssystem beheben. Wie appleinsider berichtet, werde insbesondere die WatchKit-Schnittstelle verbessert und um einige Bugs erleichtert, damit Entwickler besser an Software für die kommende Apple Watch arbeiten können. Weitere Änderungen betreffen vor allem Fremdsprachen: So beherrscht Siri in Zukunft auch Singapur-Englisch, während die Größe thailändischer Schriftzeichen angehoben wurde, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Wann wird iOS 8.2 zum öffentlichen Download freigegeben?

Ein Release-Termin für iOS 8.2 kann direkt nach dem Release von iOS 8.1.2 nur geschätzt werden, doch gibt es zumindest einige Anhaltspunkte an denen wir uns orientieren können: So soll das Update auf iOS 8.2 beispielsweise iPhones mit der nahenden Apple Watch kompatibel machen. Apples Smartwatch wird für das Frühjahr 2015 erwartet – und Apple bringt neue Software für gewöhnlich nicht deutlich früher oder später heraus als die dazu passende Hardware. Ein Release von iOS 8.2 sollte also vermutlich Ende des ersten Quartals oder Anfang des zweiten Quartals des kommenden Jahres erfolgen.

Außerdem stellen wir fest, dass die zweite Beta zu iOS 7.1 ziemlich genau vor einem Jahr an Entwickler verteilt wurde. Die fertige Version erschien daraufhin am 10. März des folgenden Jahres. Natürlich sind die Inhalte der beiden Updates nicht wirklich vergleichbar, doch könnte man mutmaßen, dass Apple bestrebt ist, den Update-Zyklus genau wie den Hardware-Zyklus möglichst stabil zu halten. Auch dies könnte auf einen Release von iOS 8.2 und der Apple Watch im März 2015 hindeuten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
iPhone 11: Apple enttäuscht im Kamera-Test von DxO
Francis Lido
Na ja11Trotz Platz 17 im DxOMark-Ranking: Das iPhone 11 hat eine gute Kamera
Wie schneidet das iPhone 11 im Kamera-Text von DxO ab? Nicht so gut, wie von manchen erwartet: Ein Platz in den Top 10 bleibt dem Smartphone verwehrt.
Tim Cook in Irland: Das ist Apples "next big thing"
Lukas Klaas
Laut Tim Cook wird Augmented Reality unser Leben stark verändern.
Apples CEO Tim Cook sprach auf seinem Trip nach Irland über die Zukunft. Darunter Innovationen im Gesundheitswesen und Apples "next big thing".