iOS 8.1.2: Neues Update für iPhone & Co. zum Download

Her damit !89
Das iPhone 6 erlebt bereits das fünfte Software-Update in weniger als drei Monaten
Das iPhone 6 erlebt bereits das fünfte Software-Update in weniger als drei Monaten(© 2014 CURVED)

Und wieder ein neues Update für iOS 8: Version 8.1.2 steht ab sofort auf Apples Servern zum Download bereit und soll in erster Linie verlorengegangene Klingeltöne zurückholen. Aber auch in puncto Sicherheit hat Apple offenbar beim aktuellen Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch nachgebessert.

Im offiziellen Changelog zum iOS 8.1.2 ist von "Fehlerkorrekturen" und "Sicherheitsaspekten" die Rede, ohne im Detail auf diese einzugehen – mit einer Ausnahme: Das Update soll einen Fehler beheben, der via iTunes gekaufte Klingeltöne hin und wieder verschwinden ließ. Apple hat den auf diese Weise verlorenen Melodien sogar eine eigene iTunes-Seite gewidmet. Wenn Ihr zu den Betroffenen dieses Fehlers zählt, könnt Ihr die unwillentlich entfernten Klingeltöne auf diesem Wege wiederherstellen. Bezüglich der Sicherheits-Updates von iOS 8.1.2 verweist Apple auf die entsprechende Support-Seite, die jedoch noch kein Eintrag zur aktuellen Software-Version erhalten hat. Gut möglich, dass mit Installation des Updates auch das Schlupfloch für den TaiG-Jailbreak für iOS 8.1.1 geschlossen wird.

Ihr könnt das Update wie üblich über "Einstellungen | Allgemein | Softwareaktualisierung" direkt auf Eurem kompatiblen iPhone, iPad oder iPod touch installieren. Alternativ steht Euch natürlich wie immer der Umweg über den Anschluss an einen Computer an, wo Ihr iOS 8.1.2 via iTunes aufspielen könnt.

iOS 8.1.2 setzt Apples Update-Flut fort

iOS 8.1.2 ist das inzwischen fünfte Update seit dem Release von iOS 8 vor nicht einmal drei Monaten. Nur drei Wochen nach der letzten Version setzt es eine für Apple durchaus ungewöhnliche Häufung von Updates binnen kurzer Zeit fort. Hinter den Kulissen ist mit iOS 8.2 bereits eine weitere Version im Beta-Test, die vor allem der Implementierung der WatchKit API dient, also dem Zusammenspiel mit der Apple Watch. Die lässt allerdings noch eine Weile auf sich warten. Mal sehen, ob auch das nächste iOS-Update sich noch bis dahin Zeit lassen kann oder Apple nicht doch wieder frühzeitig nachbessern wird.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.