iOS 8.1.2: Neues Update für iPhone & Co. zum Download

Her damit !89
Das iPhone 6 erlebt bereits das fünfte Software-Update in weniger als drei Monaten
Das iPhone 6 erlebt bereits das fünfte Software-Update in weniger als drei Monaten(© 2014 CURVED)

Und wieder ein neues Update für iOS 8: Version 8.1.2 steht ab sofort auf Apples Servern zum Download bereit und soll in erster Linie verlorengegangene Klingeltöne zurückholen. Aber auch in puncto Sicherheit hat Apple offenbar beim aktuellen Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch nachgebessert.

Im offiziellen Changelog zum iOS 8.1.2 ist von "Fehlerkorrekturen" und "Sicherheitsaspekten" die Rede, ohne im Detail auf diese einzugehen – mit einer Ausnahme: Das Update soll einen Fehler beheben, der via iTunes gekaufte Klingeltöne hin und wieder verschwinden ließ. Apple hat den auf diese Weise verlorenen Melodien sogar eine eigene iTunes-Seite gewidmet. Wenn Ihr zu den Betroffenen dieses Fehlers zählt, könnt Ihr die unwillentlich entfernten Klingeltöne auf diesem Wege wiederherstellen. Bezüglich der Sicherheits-Updates von iOS 8.1.2 verweist Apple auf die entsprechende Support-Seite, die jedoch noch kein Eintrag zur aktuellen Software-Version erhalten hat. Gut möglich, dass mit Installation des Updates auch das Schlupfloch für den TaiG-Jailbreak für iOS 8.1.1 geschlossen wird.

Ihr könnt das Update wie üblich über "Einstellungen | Allgemein | Softwareaktualisierung" direkt auf Eurem kompatiblen iPhone, iPad oder iPod touch installieren. Alternativ steht Euch natürlich wie immer der Umweg über den Anschluss an einen Computer an, wo Ihr iOS 8.1.2 via iTunes aufspielen könnt.

iOS 8.1.2 setzt Apples Update-Flut fort

iOS 8.1.2 ist das inzwischen fünfte Update seit dem Release von iOS 8 vor nicht einmal drei Monaten. Nur drei Wochen nach der letzten Version setzt es eine für Apple durchaus ungewöhnliche Häufung von Updates binnen kurzer Zeit fort. Hinter den Kulissen ist mit iOS 8.2 bereits eine weitere Version im Beta-Test, die vor allem der Implementierung der WatchKit API dient, also dem Zusammenspiel mit der Apple Watch. Die lässt allerdings noch eine Weile auf sich warten. Mal sehen, ob auch das nächste iOS-Update sich noch bis dahin Zeit lassen kann oder Apple nicht doch wieder frühzeitig nachbessern wird.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.