iOS 8: Erstes Banner auf der WWDC 2014 gesichtet

Supergeil !41
Die 8 hängt: iOS 8 wird auf der WWDC 2014 groß aufgezogen
Die 8 hängt: iOS 8 wird auf der WWDC 2014 groß aufgezogen(© 2014 Twitter/Jay Yarow)

Eine schlanke 8 vor blauer, lichtdurchfluteter Wasseroberfläche: In San Franciscos Moscone Center sind die ersten Banner zu iOS 8 aufgehängt worden. Die Zweifel haben somit ein Ende – Apple wird die nächste Version seines mobilen Betriebssystems auf der Keynote am Montag vorstellen.

Kein Raum mehr für Spekulationen: Im Moscone Center in San Francisco lässt Apple die ersten Banner aufhängen. Unvermeidlich, dass bei den Vorbereitungsarbeiten das eine oder andere Foto durchsickert. Jetzt ist es die auffällige 8, die laut 9to5Mac ganz klar auf eine Veröffentlichung von Apples künftigem Mobil-Betriebssystem iOS 8 schließen lässt. Den ersten Schnappschuss aus den heiligen Hallen lieferte der Twitter-User Jay Yarow. Gestalterische Parallelen zum feinen Strich der 7 vom aktuellen iOS 7 sind offensichtlich. So dürfte neben der Tatsache, dass Apple auf der Konferenz tatsächlich iOS 8 vorstellt, zumindest schon mal eine optische Ähnlichkeit zum bisherigen Betriebssystem zu erwarten sein. Der erste Apfel der Saison ist also reif und fällt wieder nicht weit vom Stamm.

Neben iOS 8 auch OS X Yosemite erwartet

Apple CEO Tim Cook nährt schon im Vorfeld die Erwartungshaltung von Apple-Nutzern weltweit: Gerüchte über ein kommendes, günstiges iPhone 5s gibt es bereits. Auch ein MacBook Air mit Retina-Display wird mit Spannung erwartet. Allerdings dreht sich die Keynote, die am Montag um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit startet und per Live-Stream übertragen wird, vielmehr um Apples Software. Und tatsächlich: Ein weiteres Foto von einem Banner zeigt ein großes X vor einem Felsen – der Yosemite Nationalpark in Kalifornien? Apple wird also auch das künftige Mac-Betriebssystem OS X Yosemite präsentieren, davon ist auch The Verge felsenfest überzeugt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy s8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.
Asus ZenFone AR im Test: viel Cash für wenig Tango [mit Video]
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !22Das Asus ZenFone AR
Das Asus ZenFone AR unterstützt nicht nur Daydream, sondern auch Googles AR-Plattform Tango. Wofür man das braucht, klärt der Test.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !10Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.