iOS 8-Handbuch enthüllt iPad Air 2 und iPad mini 3

Peinlich !38
Die Spannung ist weg: Apple hat die Existenz des iPad Air 2 und iPad mini 3 bereits vorweg genommen
Die Spannung ist weg: Apple hat die Existenz des iPad Air 2 und iPad mini 3 bereits vorweg genommen (© 2014 Tinhte.vn)

Wer die News selbst enthüllt, braucht keine Gerüchteküche mehr. Apples Benutzerhandbuch für iOS 8.1 hat die Existenz der neuen iPads 24 Stunden vor der Keynote bestätigt.

Morgen um 19 Uhr unserer Zeit wird es für Apple-Fans wieder spannend: Der Kultkonzern aus Cupertino lädt zur Keynote auf dem firmeneigenen Campus, die per Livestream weltweit live übertragen wird. Die Gerüchte kochen seit längerer Zeit hoch, was der wertvollste Konzern der Welt nach dem iPhone 6 und 6 Plus vorstellen könnte  – das neue Betriebssystem Mac OS X Yosemite gilt als sicher, neue Macs als wahrscheinlich, ein neues Apple TV könnte möglicherweise kommen – und neue iPads ganz gewiss.

Die letzte Bestätigung liefert Apple nun ungewollterweise selbst in Form eines kuriosen  Faux Pas. 24 Stunden vor der Keynote stieß das Blog AppleInsider in Apples Buchangebot iBooks auf einen auffälligen Screenshot zum begleitenden Handbuch des neuen Betriebssystems  iOS 8 :  "iPad User Guide for iOS 8", der bereits die beiden neuen Apple Tablets ankündigt: iPad Air 2 und iPad mini 3.  Ebenfalls zu sehen ist im Screenshot die Beschriftung "TouchID" – der Fingersensor kommt also wie erwartet bei beiden iPads.

Während das Handbuch seit dem Rollout von iOS 8 am 17. September zum Download bereitsteht, kann es sich beim Screenshot nun um einen kurzfristigen Fehler handeln. Spätestens morgen um 19 Uhr dürften Tim Cook und Phil Schiller offiziell verkünden, was Apple selbst heute verraten hat:  beide iPad-Größen erhalten das erwartete Update.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Das bringt die neue Beta
Guido Karsten
Apps lassen sich mit iOS 11 aus den Benachrichtigungen im Sperrbildschirm öffnen
Apple hat die iOS 11 Beta 7 für Entwickler veröffentlicht. Gleichzeitig erhalten alle anderen Nutzer Zugriff auf die sechste Vorabversion.
Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln
Guido Karsten
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Das iPhone 8 soll Gesichter blitzschnell erkennen können. Dank Infrarot-Technologie soll das selbst nachts möglich sein.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.