iOS 8: Release startet am 17. September gegen 19 Uhr

Her damit !583
iOS 8 wird schon bald von Apple ausgerollt
iOS 8 wird schon bald von Apple ausgerollt(© 2014 Apple)

Apples "größter iOS-Release aller Zeiten" steht kurz bevor: Am 17. September gegen 19 Uhr soll das Geheimnis gelüftet werden. Dies kündigte Tim Cook zum iPhone-Event am 9. September an. Sowohl über iTunes als auch über die Software-Aktualisierung von iPhone und iPad soll die Aktualisierung dann möglich sein.

Da ein genauer Zeitpunkt allerdings noch nicht feststeht, hat sich der iphone-Ticker noch einmal die Uhrzeiten vergangener iOS-Veröffentlichungen angesehen. iOS 5 kam demnach am 12. Oktober 2011 um 19:04 Uhr, iOS 6 am 19. September 2012 um 19:00 Uhr und iOS 7 am 18. September 2013 um 18:57 Uhr. Die Prognose für morgen liegt also durchaus im Bereich des Möglichen.

Was ist neu in iOS 8?

Die Änderungen in iOS 8 sind zahlreich. Zum Beispiel wird Apple die Musik-Erkennung ganz offiziell in das Betriebssystem integrieren und über die Sprach-Assistentin Siri zu jeder Zeit verfügbar machen. Zudem gibt es iOS 8-Tipps auf Deutsch, die iPhone-Nutzer über neue System-Funktionen informieren. Weiterhin verspricht Apple mehr Datenschutz und ebenfalls sollen Sprachnachrichten direkt zu einer Textnachricht hinzugefügt werden können. Die Spotlight-Suchfunktion erhält unter iOS 8 außerdem eine Übersicht mit Nachrichtentrends. Die wichtigsten Funktionserweiterungen stellt Apple auf einer deutschen Sonderseite vor. Für Apple-Anhänger gibt es also viele Gründe, um sich auf den morgigen Abend zu freuen.