iOS 8 Splitscreen-Modus für das iPad erstmals in Aktion

Der in iOS 8 versteckte Splitscreen-Modus ermöglicht es, die Darstellungsgröße von Apps auf dem iPad zu ändern
Der in iOS 8 versteckte Splitscreen-Modus ermöglicht es, die Darstellungsgröße von Apps auf dem iPad zu ändern(© 2014 Youtube/Steven Troughton-Smith)

Der neue iOS-8-Splitscreen-Modus für das iPad ist in einem Video des unabhängigen Entwicklers und Jailbreak-Experten Steven Troughton-Smith erstmals in Aktion zu sehen. Zwar sind die Funktionen derzeit noch sehr eingeschränkt und lassen lediglich eine App in verschiedenen Fenstergrößen laufen, die Funktion des Features ist damit allerdings nachgewiesen.

Nachdem der Entwickler bereits kürzlich die entsprechenden Code-Segmente in der Beta von iOS entdeckt hatte, ist es ihm nun offenbar gelungen, diese im simulierten iOS 8-iPad zum laufen zu bringen. Zu sehen ist deutlich, wie Troughton-Smith per einfachem Drag&Drop den Darstellungsbereich einer App auf ein Viertel, die Hälfte, drei Viertel oder eben die gesamte Fläche des iPad-Bildschirms anpassen kann. Künftig könnte das iPad so mehrere Apps parallel in verschiedenen Größenverhältnissen darstellen.

Bei Apple im Test

Troughton-Smith ist es noch nicht gelungen, zwei Apps gleichzeitig nebeneinander laufen zu lassen und damit den vollen Umfang des neuen iOS-8-Features zu entfesseln. Dennoch weist er aber mit seiner Entdeckung nach, dass Apple am Splitscreen-Support für das iPad unter iOS 8 arbeitet.

Bisher hat Apple das Feature noch nicht offiziell angekündigt, obwohl die WWDC dazu ein guter Moment gewesen wäre. Ob es beim Release von iOS 8 im Herbst bereits ein fester Bestandteil sein wird, ist daher fragwürdig. Stattdessen wäre es durchaus denkbar, dass Cupertino den Splitscreen-Modus für die Zukunft zurückhält: Möglicherweise für iOS 8.1 oder iOS 9 und vielleicht ja auch für ein neues und größeres iPad.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben11
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller5
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.