iOS 9.3 ist da: Das sind die neuen Funktionen

Supergeil !69
iOS 9.3: Nach sieben Beta-Versionen ist die finale Fassung da.
iOS 9.3: Nach sieben Beta-Versionen ist die finale Fassung da.(© 2016 CURVED)

Bei der Vorstellung des iPhone SE hat Apple die finale Fassung von iOS 9.3 zum Download freigegeben, die umgehend verfügbar sein soll. Welche Verbesserungen die neue Version des Betriebssystem für Euer iPhone und iPad mitbringt, erfahrt Ihr hier.

Nach insgesamt sieben (!) Beta-Versionen steht iOS 9.3 ab sofort zum Download bereit. Ihr findet das Over-The-Air-Update auf Eurem iPhone oder iPad unter Einstellungen | Allgemein | Softwareaktualisierung. Die Aktualisierung könnt Ihr auch über iTunes vornehmen.

Die Neuerungen und Veränderungen im Überblick

Die größte Neuerung ist der Night Shift-Modus, der die Farbtemperatur des Displays automatisch an die Tageszeit oder das Umgebungslicht anpasst. Die Idee dahinter ist, dass Eure Augen sich beim Betrachten des Bildschirms weniger anstrengen müssen - vor allem, wenn Ihr abends im Dunkeln noch lesen oder spielen wollt.

Die weiteren Veränderungen dürften vor allem Nutzer einer Apple Watch erfreuen. Darüber hinaus gibt es Verbesserungen für die Notizen-, Wallet-, Health und News-App sowie Apple Music und Apple Maps in CarPlay. Siri lernt neue Sprachen und Schulen wird die iPad-Nutzung erleichtert. Natürlich bessert Apple bei iOS 9.3 auch Fehler aus und schließt Sicherheitslücken wie beispielsweise diese in iMessage.

Die Neuerungen im Überblick:

  • Night Shift: Wenn Night Shift aktiviert ist, werden Uhr und Ortungsdienste Ihres iOS-Geräts genutzt, um zu bestimmen, wann an Eurem Standort die Sonne untergeht. Dann ändern sich die Farben des Displays automatisch hin zum wärmeren Ende des Spektrums, wodurch möglicherweise sogar Euer Schlaf verbessert wird.

    Notizen

  • Notizen mit vertraulichen Informationen durch Touch ID bzw. einen Code schützen

  • Notizen alphabetisch, nach Erstellungs- oder Bearbeitungsdatum sortieren

  • Beim Zeichnen durch eine Streichbewegung mit zwei Fingern bzw. durch Tippen auf die Taste „Neue Zeichnung“ schnell einen neuen Arbeitsbereich öffnen

  • Mit der neuen Checkliste-Taste unten in jeder Notiz noch einfacher Listen erstellen

  • Durch verlängertes Drücken auf ein Bild oder einen Anhang in einer Notiz anstatt großer Bilder und Anhänge eine Miniatur anzeigen

  • Wählen, ob Fotos und Videos, die innerhalb der Notizen-App aufgenommen werden, nur in „Notizen“ gesichert oder auch zu „Fotos“ hinzugefügt werden

  • Durch langes Drücken auf eine Evernote-Exportdatei die Inhalte in „Notizen“ importieren

    News

  • Im neuen Bereich „Topstorys“ unter „Für Sie“ werden die wichtigsten Storys des Tages aufgelistet

  • Unter „Unser Tipp“ spannende Geschichten zum Lesen entdecken – eine von den Apple News-Redakteuren handverlesene Auswahl an Kanälen und Themen

  • Auf dem iPhone unter „Für Sie“ in einer Story nach links streichen, um diese ganz einfach freizugeben bzw. zu sichern, oder nach rechts, um weitere Optionen anzuzeigen

  • Über den Bereich „Für Sie“ direkt Videostorys wiedergeben, ohne den Artikel zu öffnen

  • Storys und Videos auf dem iPhone im Querformat anzeigen

  • Textgröße für Artikel ändern, um das Lesen zu vereinfachen

    Health

  • In der Health-App werden Drittanbieter-Apps für ausgewählte Daten wie Gewicht, Training und Schlaf angezeigt

  • Über das Health-Dashboard werden Aktivitätsdaten und -ziele zu Bewegung, Training und Stehen von der Apple Watch angezeigt

  • Über den Schnellzugriff auf Aktionen mit 3D Touch direkt vom Home-Bildschirm ganz einfach Zugriff auf das Dashboard und den Notfallpass erhalten

  • Mit HealthKit haben Drittanbieter-Apps jetzt Zugriff auf Aktivitätsringe und Aktivitätszusammenfassungen der Apple Watch

    Apple Music

  • Songs aus dem Apple Music-Katalog zu Playlists hinzufügen, ohne sie zu Ihrer Mediathek hinzufügen zu müssen

  • Auf dem iPad Musikvideos im Vollbildmodus anschauen

  • Direkt im Bereich „Radio“ sehen, was gerade auf Beats 1 läuft, ohne Beats 1 einschalten zu müssen

  • Auf den Namen des aktuell gespielten Titels in „Aktueller Titel“ tippen, um zum Album zu gelangen

  • Sehen, welche Songs im Apple Music-Katalog besonders beliebt sind

    Fotos

  • Ein Standbild von einem Live Photo extrahieren, indem Sie auf „Duplizieren“ tippen, wodurch das Live Photo oder lediglich das Standbild dupliziert werden können

  • Verbessertes Laden von Fotos oder Videos in ihrer Originalgröße aus der iCloud-Fotomediathek

  • Live Photos zwischen iOS und OS X über AirDrop und „Nachrichten“ freigeben

    iBooks

  • Mit iBooks PDFs in iCloud sichern, so dass Sie von allen Geräten aus darauf zugreifen können

  • Unterstützt das Laden zuvor gekaufter Hörbücher aus dem iBooks Store

  • Über die Familienfreigabe gekaufte Hörbücher an alle Ihre Familienangehörigen freigeben

  • Neue Bedienelemente für das bequemere Lesen von Manga mit schnellerem Umblättern und einfachen Optionen zum Vergrößern von Text

  • Mit dem Apple Pencil wichtige Textpassagen markieren und sich für später merken

    Bildung

  • Umfasst eine Vorschau auf einem freigegebenen iPad, über die mehrere Personen das gleiche iPad zu unterschiedlichen Zeiten verwenden können

  • Unterstützt die Anmeldung bei iCloud über verwaltete Apple-ID

  • Kompatibilität mit der neuen Classroom-App

  • Neue Konfigurationsoptionen zum Steuern der Verwaltung von Apps auf dem Home-Bildschirm

  • Neue Bedienelemente zum Festlegen, welche Apps auf dem Home-Bildschirm angezeigt bzw. ausgeblendet werden sollen

  • Unterstützt neue Einschränkungen bei der Verwendung der iCloud-Fotomediathek sowie von Apple Music

    CarPlay

  • Apple Music-Abonnenten haben jetzt in CarPlay Zugriff auf die Bereiche „Für dich“ und „Neu“

  • Über den neuen Bildschirm „In der Nähe“ in der Karten-App können Sie schnell und einfach Tankstellen, Parkmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und andere Orte finden, die beim Autofahren wichtig sind

  • In CarPlay spricht Siri beim Wiedergeben diktierter Nachrichten sowie beim Verfassen von Nachrichten in verkürzter Form

  • Ausgeglichene Tonebenen zwischen verschiedenen Audioquellen in CarPlay

    Dolby Digital Plus

  • Unterstützung der Videowiedergabe von mit Dolby Digital Plus codierten Audiostreams sowie Unterstützung von mehrkanaliger Tonausgabe über den Apple Lightning Digital AV-Adapter

    Hardwaretastatur – Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Ermöglicht die Verwendung der Pfeiltasten zum Navigieren durch Listen in Spotlight, Mail and Safari

  • Ermöglicht die Verwendung der Leertaste zum Scrollen in Mail

  • Verbessert das Verwenden der Leertaste zum Scrollen in Safari

  • Ermöglicht das Einblenden der Softwaretastatur aus der Kurzbefehlleiste bei angeschlossener Hardwaretastatur

  • Behebt ein Problem mit dem Entsperren des iPad über die Hardwaretastatur

  • Behebt ein Problem, aufgrund dessen die Hardwaretastatur auf Captive Login-Seiten möglicherweise nicht reagiert

  • Behebt ein Problem, bei dem das Eingabefeld in „Nachrichten“ hinter die Kurzbefehlleiste bewegt wird, wenn eine Hardwaretastatur angeschlossen ist.

    Weitere Verbesserungen

  • Durch Tippen auf eine bestimmte Strecke werden in „Karten“ jetzt bestimmte Ziele und Haltestellen hervorgehoben

  • In der Karten-App wird jetzt angezeigt, ob für ÖPNV-Routenvorschläge verschiedene Optionen vorhanden sind

  • In Wallet kann jetzt durch Tippen auf das entsprechende Symbol in einem Pass bzw. einer Karte die verbundene App angezeigt werden

  • Bei Verwendung von Apple Pay besteht jetzt die Möglichkeit, sich für Bonusprogramme bestimmter Geschäfte zum Zeitpunkt des Bezahlen an der Kasse anzumelden

  • In Podcasts wird jetzt die Wiedergabe von Videos im Vollbildmodus unterstützt

  • In der App „Aktivität“ wird im neuen Bereich „Trainings“ eine monatliche Zusammenfassung der wichtigsten Daten angezeigt; diese kann nach Art des Trainings gefiltert werden

  • „Auf iOS übertragen“ umfasst jetzt Vorschläge zu Apps aus dem App Store entsprechend den auf Ihrem Android-Gerät installierten Apps

  • Der iCloud-Speicher umfasst jetzt proaktive Statusinformationen und In-App-Benachrichtigungen, damit Sie rechtzeitig wissen, wenn der Speicherplatz knapp wird

  • Die Zwei-Faktoren-Authentifizierung ist jetzt für alle iCloud-Accounts verfügbar

  • Als Systemsprache ist jetzt Spanisch (Lateinamerika) verfügbar

  • Siri ist jetzt für Finnisch (Finnland), Hebräisch (Israel) und Malaiisch (Malaysia) verfügbar

Welche Neuerung gefällt Euch am besten? Verratet es uns in den Kommentaren.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Car noch nicht abge­schrie­ben: Apple will selbst­fah­ren­des Auto testen
Michael Keller
Aktuellen Gerüchten zufolge wird an einem Apple Car gearbeitet
Hat das Apple Car noch eine Zukunft? Ein geleakter Brief deutet darauf hin, dass Apple ein selbstfahrendes Auto testen will.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller5
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
iOS 10.2: Apple veröf­fent­licht die fünfte Beta – Release für alle naht
Michael Keller4
Her damit !21Mit iOS 10.2 kommen neue Emojis auf iPhone und iPad
Apple hat die Beta 5 von iOS 10.2 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt. Der Release für die Allgemeinheit rückt damit näher.