iOS 9: 43 kreative und praktische Ideen für iPhone, Apple Watch und Co.

iOS 8 ist doch sowas von 1. Quartal 2015. Was kann iOS 9? Solange Apple sich in Schweigen hüllt, greifen wir auf die genialen Einfällen etlicher Designer zurück. Apple, bitte sofort umsetzen!

Apple Watch und iPhone als Mac-Fernsteuerung

Mit dem iPhone bzw. der Companion-App nehmt Ihr viele Einstellungen für die Apple Watch vor. Aber warum nicht auch andersherum? Das Konzeptdesign von Jack Matthews macht die Smartwatch zur Fernsteuerung für Euren Mac - und nutzt das iPhone geschickt als Gamepad für Spiele am Rechner.

Besseres Spotlight, besseres Siri und interaktive Genius Bar

So viele, gute Ideen für iOS 9. Wäre ich Jony Ive, würde ich Ralph Theodory sofort eine Stelle in meinem Designteam bei Apple anbieten. Auch wenn der Homescreen im Apple Watch-Look absolute Geschmackssache ist, so überzeugen viele Einfälle, etwa die verbesserte Suchfunktion, das Diktierfeature für Siri und eine interaktive Support-App.

Bessere Kontakte

Das Kontakte-Menü unter iOS 8 ist schon umfangreich. Aber es geht immer noch ein Stückchen besser. Die Farbwahl von Sherlan Gittens ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Der Schnellzugriff auf die unterschiedlichen Messenger- und Social-Media-Profile hingegen sehr praktisch.

Ein besserer Lockscreen

Die Benachrichtigungen auf dem Lockscreen unter iOS 8 sind praktisch, aber da geht noch mehr. Wie, das zeigt Simon Rahm und entwirft einen Lockscreen, der den Schnellzugriff auf weitere Apps und Listen erlaubt.

 Viel Informationen auf kleinstem Raum

Apple ist stets um einen aufgeräumten Look bemüht. Aber dank mehr Displayfläche bieten die neuen iPhones auch mehr Raum für Inhalte. Wie diese sich integrieren lassen, zeigt Svilen Kos.

Ein cleaner Look

Kann man iOS noch cleaner gestalten? Man kann. Vusi Khosa zeigt, wie's geht - und gibt einen Einblick in die Entstehung eines Konzeptdesigns. Auch wenn das Endergebnis digital ist, werden die Ideen zunächst auf Papier festgehalten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2018: Apple will angeb­lich Bezeich­nun­gen verein­fa­chen
Michael Keller8
Die direkten Nachfolger des iPhone X werden vermutlich ein "X" im Namen tragen
Wie werden die iPhone-Modelle für 2018 heißen? Einem Analysten zufolge will Apple sich nicht auf komplizierte Bezeichnungen einlassen.
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.
iPhone 2018: LCD-Ausfüh­rung soll 200 Dollar güns­ti­ger sein als OLED-Modelle
Guido Karsten
Auf das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus folgt 2018 womöglich nur noch ein neues iPhone mit LCD-Anzeige
Schon in wenigen Monaten soll die Produktion der nächsten iPhone-Generation beginnen. Womöglich wird zu dieser nur noch ein LCD-Modell gehören.