iOS 9: Der WLAN Assist zeigt jetzt verbrauchtes Datenvolumen an

Der WLAN-Assist greift auf das mobile Datennetz zu
Der WLAN-Assist greift auf das mobile Datennetz zu(© 2015 CURVED)

Eigentlich ist der WLAN Assist ein praktisches Feature: Ist das WLAN zu schwach, nutzt er das mobile Datennetz zur Unterstützung. Doch die Funktion stieß nicht unbedingt auf Gegenliebe. Nun hat Apple nachgebessert.

Denn in der neuen Beta 1 von iOS 9.3 ist unter dem WLAN Assist das verbrauchte Datenvolumen zu sehen. Vielleicht ist die Lösung noch nicht ganz perfekt, da Ihr für die Einsicht erst einmal die Einstellungen aufrufen müsst. Hier wäre eine Anzeige in der Statusleiste oder zumindest im Notification Center wünschenswert.

Zum Hintergrund: WLAN Assist ist eine neue Funktion, die bei schwachem WLAN-Signal Eure mobilen Datenverbindung dazuschaltet und so eine stabilere, schnellere Verbindung ins Internet garantieren soll. Das heißt natürlich auch: Der WLAN Assist verbraucht Datenvolumen. Die Folge: Nutzer beschwerten sich über erhöhte Rechnungen. Wie Ihr die Funktion abstellen könnt, erklären wir in diesem Video kurz und knapp.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch X: Konzept macht die Apple-Uhr rund
Francis Lido3
Die Studie "Apple Watch X" zeigt einige interessante Ansätze
Ein Design-Team hat sich Gedanken über die Zukunft der Apple Watch gemacht. Dabei herausgekommen ist eine Studie, die nun auf YouTube zu sehen ist.
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido1
Weg damit !5Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
"Super Mario Odys­sey": Nintendo zeigt den Koop-Modus
Guido Karsten
Die Nintendo Switch im Bundle mit "Super Mario Odyssey"
Ende Oktober erscheint "Super Mario Odyssey" für die Nintendo Switch. In einem ausführlichen Video zeigt Nintendo nun den Koop-Modus für zwei Spieler.