iOS 9: Der WLAN Assist zeigt jetzt verbrauchtes Datenvolumen an

Der WLAN-Assist greift auf das mobile Datennetz zu
Der WLAN-Assist greift auf das mobile Datennetz zu(© 2015 CURVED)

Eigentlich ist der WLAN Assist ein praktisches Feature: Ist das WLAN zu schwach, nutzt er das mobile Datennetz zur Unterstützung. Doch die Funktion stieß nicht unbedingt auf Gegenliebe. Nun hat Apple nachgebessert.

Denn in der neuen Beta 1 von iOS 9.3 ist unter dem WLAN Assist das verbrauchte Datenvolumen zu sehen. Vielleicht ist die Lösung noch nicht ganz perfekt, da Ihr für die Einsicht erst einmal die Einstellungen aufrufen müsst. Hier wäre eine Anzeige in der Statusleiste oder zumindest im Notification Center wünschenswert.

Zum Hintergrund: WLAN Assist ist eine neue Funktion, die bei schwachem WLAN-Signal Eure mobilen Datenverbindung dazuschaltet und so eine stabilere, schnellere Verbindung ins Internet garantieren soll. Das heißt natürlich auch: Der WLAN Assist verbraucht Datenvolumen. Die Folge: Nutzer beschwerten sich über erhöhte Rechnungen. Wie Ihr die Funktion abstellen könnt, erklären wir in diesem Video kurz und knapp.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Neue Hinweise auf nahen­den Verkaufs­start
Christoph Lübben
Der HomePod wird angeblich schon produziert
Steht die Veröffentlichung des HomePod an? Die Zulieferer sollen den smarten Lautsprecher bereits für Apple produzieren.
Up Next: Apple Music rückt Musi­ke­rin Steff­lon Don in den Fokus
Francis Lido
Up Next bei Apple Music: Stefflon Don
Stefflon Don ist bei Apple Music als Nächste an der Reihe: Die britische Rapperin steht im Januar bei Up Next im Rampenlicht.
Was ich mir für die AirPods 2 wünsche
Felix Disselhoff2
Die AirPods von Apple
Womit könnte Apple bei den AirPods 2 überzeugen? Nach etlichen Monaten mit den komplett kabellosen In-Ears in Benutzung hätte ich da einige Ideen.