iOS 9 soll Update für Karten-App bringen: Mit ÖPNV und Indoor-Navi

Her damit !20
Mit dem Transit-Feature von iOS 9 könnt Ihr Infos zu Bus und Bahn auf dem iPhone abrufen
Mit dem Transit-Feature von iOS 9 könnt Ihr Infos zu Bus und Bahn auf dem iPhone abrufen(© 2015 CURVED Montage)

Karten-App von iOS soll endlich gleichwertig zu Google Maps werden: Mit iOS 9 will Apple voraussichtlich auch seine Navigationshilfe runderneuern. Diese soll nun auch Informationen zum Nahverkehr liefern – und könnte gleichzeitig zur Orientierung innerhalb von großen Gebäuden dienen.

Mit dem Transit-Feature von iOS 9 können Nutzer vermutlich bald auf ihrem iPhone oder iPad Abfahrtszeiten von Bus und Bahn abrufen, berichtet 9to5Mac. Dazu sollen in die Karten-App größere Icons integriert werden, damit Ihr unterwegs leichter auf bestimmte Orte oder Bahnhöfe in der Karte tippen könnt. Auch eine spezielle Ansicht innerhalb der Software für die Darstellung der Routen von öffentlichen Verkehrsmitteln sei geplant.

Indoor-Navi erst 2016

Zusätzlich soll es mit iOS 9 auch eine Funktion geben, um sich mithilfe der Karten-App in großen Gebäuden wie Flughäfen und Einkaufszentren zurechtzufinden. Um die Wege und Räume innerhalb von Gebäuden zu vermessen, soll Apple bereits spezielle Roboter einsetzen. Das Indoor-Navi-Feature wird vermutlich nicht mehr im Jahr 2015 erscheinen, sondern mit einem entsprechenden Update nachgeliefert werden.

Die Erneuerung der Karten-App ist schon seit geraumer Zeit in Arbeit, wurde aber immer wieder verschoben. Schon im März 2014 hatte es Gerüchte gegeben, dass Apple die Transit-Funktion für den ÖPNV zusammen mit iOS 8 herausbringen würde. Im Sommer war dann bekannt geworden, dass offenbar interne Schwierigkeiten für den Aufschub des Projekts verantwortlich waren. Mit dem Release von iOS 9 soll das Transit-Feature nun endlich erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 13: So schnell verbrei­tet sich die neue Version auf iPho­nes
Christoph Lübben
Auf dem iPhone 11 läuft iOS 13 ab Werk – viele ältere Modelle können die neue Version aber als Update installieren
iOS 13 ist schon auf vielen Smartphones angekommen. Und offenbar sind nur wenige antike iPhones aktuell noch in Benutzung.
Google Pixel 4: Warum das iPhone 11 die bessere Wahl für Google Fotos ist
Francis Lido
Google Pixel 4: Top-Kamera, aber begrenzter Speicher in Google Fotos
Das Google Pixel 4 (XL) ist nicht in jeder Hinsicht ein ideales Kamera-Smartphone: Zumindest für Google Fotos gibt es bessere Alternativen.
Google Pixel 4 vs. iPhone 11 Pro: So gut sind die Kame­ras im Vergleich
Christoph Lübben
Iphone 11 Pro Hand
Das iPhone 11 Pro vs. Google Pixel 4: The Verge hat bereits einen kurzen Kamera-Vergleich durchgeführt – und einen vorläufigen Sieger gefunden.