iPad dominiert Tablet-Markt: Jedes dritte ist von Apple

Supergeil !5
iPad Air 2
iPad Air 2(© 2014 CURVED)

Apple führt den wachsenden Tablet-Markt an: Auch wenn die Aufmerksamkeit sich in letzter Zeit in erster Linie auf das iPhone 6 konzentrierte – das iPad gehört nach wie vor zu Apples erfolgreichen Produkten dazu. Die Zahlen zu den verkauften Tablets im vierten Quartal 2014 sprechen eine deutliche Sprache: Demnach war nahezu jedes dritte Gerät ein iPad.

Apple hat im Jahr 2014 zwischen Oktober und Dezember insgesamt 21,4 Millionen iPads verkauft, berichtet Heise Online unter Berufung auf Zahlen des Marktforschungsunternehmens International Data Corporation (IDC). Das entspricht einem Marktanteil von 28,1 Prozent – und mehr, als die nächsten vier Hersteller in der Rangliste zusammen im selben Zeitraum abgesetzt haben. Samsung landet demnach mit 11 Millionen verkauften Tablets und einem Marktanteil von 14,5 Prozent auf dem zweiten Platz.

Zuwachs bei kleineren Herstellern

Auch wenn Apple und Samsung für diesen Zeitraum erneut die Spitzenpositionen einnehmen, haben sie Marktanteile an die kleineren Hersteller verloren. So musste Samsung einen Absatzrückgang von 18,4 Prozent hinnehmen, während es bei Apple 17,8 Prozent waren.

Das größte Plus konnte das Unternehmen Lenovo verzeichnen, das mit 3,7 Millionen verkauften Tablets im vierten Quartal 2014 auf Rang drei landet. Der Marktanteil betrug demnach zwar nur 4,8 Prozent, dennoch konnte der Hersteller insgesamt ein Plus von 9,1 Prozent verzeichnen. Im ganzen Jahr 2014 wurden insgesamt 229,6 Millionen Tablets verkauft – ein Wachstum von 4,4 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.