Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone 13 und älter: Diese Kamera-App bringt den Makro-Modus für alle

iPhone 13 mini Kamera
Mit Halide bekommt auch das iPhone 13 mini einen Makro-Modus (© 2021 Apple )

iPhone 13 Pro und Pro Max sind die ersten Apple-Handys, die einen Makro-Modus bieten – für beeindruckende Fotos von kleinen Objekten. Die Kamera-App Halide bringt einen solchen Modus nun auch auf das günstigere iPhone 13 und ältere Apple-Handys.

Möglich macht dies das jüngste Update für die Kamera-App. Ab der Version 2.5 ermöglicht Halide Makro-Aufnahmen mit "allen iPhones". Zumindest wohl auf allen, die iOS 13 oder neuer unterstützen. Denn diese Version von Apples Betriebssystem ist Voraussetzung für die Nutzung der App. Das schließt alle iPhones seit dem iPhone 8 ein. Allerdings variiere das Nutzererlebnis: Mit den iPhone-13-Modellen sollen (natürlich) die beeindruckendsten Makro-Aufnahmen gelingen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 13 Rot Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Robust von Rand zu Rand(mit stabilem Ceramic Shield)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Wie funktioniert der Makro-Modus?

Apples Makro-Modus ist bislang nur auf dem iPhone 13 Pro und Pro Max verfügbar, weil nur diese Geräte ein Ultraweitwinkel mit Autofokus besitzen. Wie also stellt Halide den Makro-Modus auf anderen iPhones zur Verfügung? Die Kamera-App prüft im Makro-Modus zunächst, welche der verfügbaren Linsen ein Motiv am besten fokussieren kann, und wechselt dann zu diesem Objektiv.

Anschließend springt eine KI ein ("Neural Macro AI") und vergrößert die Bilder via Upscaling bzw. Cropping. Eigentlich also ein (reversibler) Bildausschnitt, aber offenbar einer,  der so intelligent zustande kommt, dass ihr sehenswerte Makro-Fotos erhaltet. Dazu bei trägt, dass die KI euer Bild digital nachschärft und mehr Details herausholt.

Das passiert übrigens auch, wenn ihr den Makro-Modus von Halide auf dem iPhone 13 Pro (Max) nutzt. Bemerkbar machen sollen sich die Optimierungen bei den High-End-Modellen vor allem dann, wenn ihr gecroppte Makro-Fotos in einem Bildbearbeitungsprogramm öffnet.

Wo ist der Haken?

Einen nicht unerheblichen Haken gibt es tatsächlich. Denn Halide ist nicht kostenlos, sondern sogar ziemlich teuer. Sichern könnt ihr euch die App aktuell für einmalig 49,99 Euro, 12,49 Euro im Jahr oder 2,99 Euro pro Monat. Sicherlich eine Investition, die gut überlegt sein will, aber: Halide gilt für viele iPhone-Nutzer als Profi-Kamera-App Nr. 1 und hat diverse Aufzeichnungen erhalten. Ob die Anwendung ihr Geld wirklich wert ist, könnt ihr mit der 7-tägigen Probeversion testen.

iPhone 13 Rot Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 13
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema