iPhone 6s im Benchmark: Der Video-Vergleich mit Galaxy S6, LG G4 und Co.

Als die ersten Benchmarks des iPhone 6s auftauchten, konnten wir die Werte kaum glauben: Trotz der nur zwei Prozessorkerne schien das neue iPhone die Konkurrenz zu zersägen. Nun ist das neue iPhone bei uns angekommen. Hier ist der Benchmark-Vergleich. So viel vorab: Es ist sogar noch schneller als gedacht.

In unserem ersten Artikel zum Thema ging es um einen Benchmark-Vergleich des Tech-Bloggers John Gruber. Der hatte beim neuen iPhone in Geekbench 3 einen Single-Core-Wert von 2500 gemessen - deutlich mehr als der Vorgänger oder das Galaxy Note 5. In den Kommentaren sorgte das für eine rege Diskussion über den Nutzen von hoher Single-Core-Leistung und die fehlende Multicore-Unterstützung vieler Apps. Die Werte wollten wir natürlich nicht ungeprüft stehen lassen. Und so haben auch wir das neue iPhone 6s den Geekbench 3 absolvieren lassen.

Noch schneller als erwartet

Im Benchmark-Vergleich mit dem Vorgänger iPhone 6Samsung Galaxy S6, LG G4, HTC One M9 und Google Nexus 9 konnte das iPhone voll abräumen. Es raste sogar an den von John Gruber gemessenen Werte vorbei. Ob es sich allerdings in jeder Hinsicht gegen die Konkurrenten durchsetzen konnte,  seht ihr im Video.


Weitere Artikel zum Thema
Fossil Q Marshal im Test: Das Model mit dem Mini-Makel
Marco Engelien
Durch den Lichtsensor ist das Display der Fossil Q Marshal leider nicht komplett rund.
Die Fossil Q Founder war der Beweis: Auch die "alte" Uhrenbranche kann tolle Smartwatches bauen. Aber kann auch die Fossil Q Marshal überzeugen?
Blue­tooth 5 kommt: Galaxy S8 könnte neuen Funk­stan­dard bereits unter­stüt­zen
Christoph Groth
Wird der Nachfolger des Galaxy S7 und 7 Edge Bluletooth 5.0 unterstützen?
Vierfache Reichweite und doppelt so schnell: Bluetooth 5 übertrumpft seinen Vorgänger wie erwartet – womöglich auch schon im Galaxy S8.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.