Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

iPhone fällt aus Flugzeug: Handy überlebt ultimativen Sturz-Test

iPhoneX_Akku_Ladung_iOS13
Apps_Icons_iPhone_X (© 2019 CURVED )

Wenn ein iPhone auf den Markt kommt, taucht im Netz rasch auch ein Video auf, in dem ein Tester das Gerät aus unterschiedlichen Höhen fallen lässt. Ein Pilot hat das Experiment nun unfreiwillig auf die Spitze getrieben. Ihm ist ein iPhone aus dem Flugzeug gefallen.

Diese Geschichte ist fast zu verrückt, um wahr zu sein: In einem Flugzeug-Forum berichtet ein Mann, ihm sei sein iPhone X während eines Fluges in die Tiefe gefallen. Er hatte das Fenster seiner kleinen Diamond DA40 einen Spalt geöffnet – damit es in der Kabine angenehm kühl ist und auch, um eine schönes Luftaufnahme zu machen. Dieses Mal habe das Flugzeug aber im falschen Moment geruckelt und er sei mit dem Handy zu nah ans Fenster gekommen. Flup! Prompt wurde das iPhone herausgesogen und in die Tiefe gerissen.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
  • Unlimitiertes LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 500 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
  • EU Roaming (EU-weit kostenlos Surfen & Telefonieren)
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone X sendet Lebenszeichen

Der US-Amerikaner gab sein Handy sofort auf. Bei einem Sturz aus 3350 Metern Höhe dürfte das Gerät eher zerschellen als noch intakt sein. Gedanklich spielte er bereits eine Neuanschaffung durch, die er ohnehin geplant hatte. Ein Wechsel auf ein 5G-Smartphone sollte her, mutmaßlich ein iPhone 12 (im Test). In der Zwischenzeit wollte er sein noch älteres iPhone 6s nutzen. Als er das Gerät einrichtete, sah er in der "Mein iPhone suchen"-App zufällig, dass sein iPhone X auch nach dem Sturz noch den GPS-Standort übertragen hatte. Mittlerweile war der Akku allerdings leer.

Der Mann konnte es kaum glauben, war aber auch neugierig. Er flog zurück und begann eine lange Offroad-Wanderung: bei 35 Grad, durch meterhohe Pflanzen, durch Matsch, Reisfelder und tiefe Gräben. Das Ziel war ein Sojabohnenfeld. Einmal angekommen suchte er den angegebenen Umkreis von zehn Metern ab, schreibt der Pilot. Und tatsächlich: Plötzlich sah er sein iPhone X, das unbeschadet auf dem harten trockenen Feldboden lag. Nur etwas Staub umhüllte das Gerät.

Harter Aufschlag bei 320 km/h

Abermals war der Pilot (nach einem kurzen Jubelschrei) sprachlos. "Ich schätze, die Aufschlaggeschwindigkeit [des iPhones] lag bei rund 320 km/h", kommentiert er später. iPhone und auch der Hersteller seiner Schutzhülle hätten ganze Arbeit geleistet. Das kann man bei einem unbeschadet überstandenen Sturz aus dieser Höhe wohl so beschreiben.

Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema