Kein Nachfolger fürs Nexus 9: Google soll 2015 kein Tablet planen

Unfassbar !8
Das Google Nexus 9 wird voraussichtlich im Jahr 2015 keinen Nachfolger erhalten
Das Google Nexus 9 wird voraussichtlich im Jahr 2015 keinen Nachfolger erhalten(© 2014 CURVED)

Eröffnet Google in diesem Jahr einen neuen Release-Zyklus? In den letzten Jahren hatte der Suchmaschinenriese außer neuen Nexus-Smartphones stets auch ein neues oder zumindest aktualisiertes Tablet im Lineup – dies könnte sich 2015 ändern.

Den Gerüchten zufolge plane Google unter den Codenamen "LG Angler" und "Huawei Bullhead" zwei neue Nexus-Smartphones für den Herbst – aber keinen Nachfolger für das Tablet Nexus 9, berichtet Android Police. Sollten sich diese Mutmaßungen bestätigen, würde das Nexus 9 auch im Jahr 2015 das Vorzeigemodell von Google in der Tablet-Sparte bleiben.

Zwei Nexus-Smartphones bisher nur 2010

Seit der Einführung der Nexus-Reihe 2010 sind nur im ersten Jahr zwei Smartphones erschienen, das Nexus One und das Nexus S. Allerdings lagen zwischen den beiden Release-Daten damals mehr als 11 Monate – somit wäre es das erste Mal, dass Google zwei Nexus-Smartphones zeitgleich auf den Markt bringt.

Mit dem von Asus hergestellten Nexus 7 erschien 2012 das erste Tablet der Reihe, das im Folgejahr mit dem Nexus 7 (2013) eine Neuauflage erlebte. Rund 16 Monate später erschien dann das von HTC produzierte Nexus 9 als Nachfolger – und wird wohl vorerst auch das letzte Tablet der Reihe bleiben. HTC scheint derzeit an einem eigenen Einsteiger-Tablet zu arbeiten, das unter dem Namen HTC H7 veröffentlicht werden soll. Ob es künftig wieder eine Zusammenarbeit des Herstellers aus Taiwan mit Google für die Nexus-Reihe geben wird, ist derzeit noch offen.


Weitere Artikel zum Thema
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien3
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
5
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".