Kendrick Lamar veröffentlicht ersten Song vom “Black Panther”-Soundtrack

Der Start des neuen Marvel-Films "Black Panther" naht – und Musiker Kendrick Lamar hat nun den Song "All The Stars" veröffentlicht, der Teil des offiziellen Soundtracks ist. Bis ihr den Song kaufen könnt, müsst ihr euch aber noch knapp einen Monat gedulden.

Für den Track "All The Stars" hat sich Kendrick Lamar die Unterstützung des R&B-Sängers SZA geholt. Relativ unerwartet ist der Song nun bereits auf YouTube zu hören – ein Musikvideo gibt es bislang nicht. Ihr findet das Video über dem Artikel. Auf YouTube findet Ihr auch einen Link, über den Ihr den Soundtrack zu "Black Panther" vorbestellen könnt. Ab dem 9. Februar 2018 könnt Ihr "All The Stars" dann auch erwerben.

Soundtrack wichtig für den Film

Der Soundtrack zu "Black Panther" wird insgesamt 14 Tracks umfassen. Bislang ist aber noch nicht bekannt, wer außer Kendrick Lamar und SZA bei welchen Songs darauf vertreten sein wird. Dass Lamar an dem Soundtrack arbeitet, hat er Polygon zufolge schon in dem Video zu "Love" angedeutet.

Der Regisseur von "Black Panther", Ryan Coogler, hat in einem Interview mit der Los Angeles Times bereits betont, wie wichtig Lamars Musik und die Botschaft zu Ausdauer für den Film waren. Ein Trailer zu dem Marvel-Film, der exklusiv auf der Comic Con in San Diego gezeigt wurde, enthielt zudem Lamars Hit "DNA". Der Film "Black Panther" startet hierzulande am 15. Februar 2018, einen Tag vor dem US-Launch.


Weitere Artikel zum Thema
Toy Boy: "Fort­nite"-Stre­a­mer Ninja gibt es bald als Spiel­zeug
Francis Lido
Mit seinen "Fortnite"-Streams hat Ninja Millionen verdient.
Wer schon immer mal mit "Fortnite"-Superstar Ninja spielen wollte, bekommt bald Gelegenheit dazu.
Season 8 naht: In "Fort­nite" bebt die Erde
Francis Lido
"Fortnite": Season 8 ist im Anflug.
In "Fortnite" spalten derzeit Erdbeben den Boden. Offenbar handelt es sich um Vorboten auf Season 8.
iPhone Xr: Wenn der Porträt-Modus nach hinten losgeht
Francis Lido
Der Bokeh-Effekt des iPhone Xr lässt den Hintergrund verschwimmen.
Ein unscharfer Foto-Hintergrund muss nicht immer von Vorteil sein. Das zeigt ein neues Apple-Video zum iPhone Xr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.