Kitestring: Web-App für Sicherheit auf dem Heimweg

Her damit6
Kitestring sorgt dafür, dass es jemand bemerkt, wenn Euch auf dem Heimweg etwas zugestoßen sein könnte
Kitestring sorgt dafür, dass es jemand bemerkt, wenn Euch auf dem Heimweg etwas zugestoßen sein könnte(© 2014 Kitestring, CURVED Montage)

Damit sich niemand um Euch sorgen muss, vor allem Ihr selbst nicht, begleitet Kitestring Euch auf Eurem Heimweg. Wenn Ihr aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig Euer Ziel erreicht, benachrichtigt die Web-App automatisch Eure Notfallkontakte per SMS.

Nach einer Registrierung sagt Ihr Kitestring, wann Ihr Euch auf den Heimweg macht und wie lange ihr dafür benötigen wollt. Auf Basis dieser Angaben läuft nun ein Timer mit. Meldet Ihr Euch nicht vor dessen Ablauf wieder bei Kitestring – auf Wunsch auch mit einem Passwort – schickt die Web-App eine von Euch vorher definierte SMS an ausgewählte Telefonnummern. Eure Freunde, Verwandten oder Bodyguards können Euch dann anrufen oder notfalls weitere Schritte einleiten.

Wenn es mal wieder länger dauert, könnt Ihr unterwegs auch die eingeplante Zeit verlängern oder den Alarm ganz abschalten. Im Notfall gibt es auch die Möglichkeit, direkt eine Hilferuf-SMS an alle Eure Kontakte senden. Kitestring ist weltweit in 217 Ländern direkt über den Browser kostenlos verfügbar. Die Benutzeroberfläche ist derzeit allerdings nur auf Englisch verfügbar.

Alle Funktionen auch per SMS steuerbar

Ihr könnt Kitestring wahlweise über die Webseite oder auch via SMS steuern. Damit soll der Dienst auch ohne mobiles Internet funktionieren, beispielsweise auf Reisen und in abgelegenen Gegenden. Geht Euch der Akku aus, so kann Kitestring durchaus auch mal zu Fehlalarmen führen – aber eine falsche Warnung ist wohl bei diesem sensiblen Thema weit angenehmer als gar keiner, wenn er eigentlich nötig wäre.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Darum könnt ihr wohl bald Xbox-Spiele darauf zocken
Francis Lido
Die neue Xbox-App soll bald auch für iPhones bereitstehen
Xbox-Streaming auf dem iPhone? Dieser Wunschtraum könnte schon bald in Erfüllung gehen.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir26Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.
Neue Podcast-Folge "Mein 5G": Sicher­heit gleich zu Beginn mit einbin­den
Guido Karsten
In der fünften Folge des Telefónica-Podcasts "Mein 5G" tauschen sich zwei echte Experten über Cyber Security im 5G-Zeitalter aus.
Die neue Folge des "Mein 5G".Podcasts dreht sich um Sicherheit. Experten von Telefónica und McAfee diskutieren Chancen und Herausforderungen.