Konzeptkünstler zeichnet den Deutschen Filmpreis auf dem iPad Pro

Supergeil !12
Einen typische Szene beim Deutschen Filmpreis 2016 – festgehalten auf dem iPad Pro
Einen typische Szene beim Deutschen Filmpreis 2016 – festgehalten auf dem iPad Pro(© 2016 Apple/Axel Eichhorst)

So war der Deutsche Filmpreis – gezeichnet auf einem iPad Pro: Der Konzeptkünstler Axel Eichhorst hat die Gala genutzt, um die Qualitäten des Apple-Tablets unter Beweis zu stellen.

Auf diese Weise entsteht ein guter Eindruck davon, wie kreative Prozesse auf dem iPad Pro festgehalten werden können. So hat Eichhorst viele Stars, wie zum Beispiel Marie Bäumer, Heike Makatsch, Diane Kruger und den "Fack Ju Göhte"-Star Elias M'Barek in seiner Zeichnung festgehalten. Im Vordergrund sind viele Fotografen zu sehen, die das für den roten Teppich typische Blitzlichtgewitter erzeugen.

Zeichnungen als Videoclip

Auf der zweiten iPad Pro-Zeichnung dreht sich alles um die Preisverleihung selbst: Jan Josef Liefers ist als Moderator der Gala zu sehen, ebenso wie Matthias Matschke als Laudator und die Schauspielerinnen Jördis Triebel, Rosalie Thomass und Laura Tonke. Letztere wurde schließlich sowohl als beste weibliche Hauptdarstellerin als auch als beste weibliche Nebendarstellerin mit dem Filmpreis Lola geehrt.

Für seine Zeichnungen verwendete Eichhorst lediglich das iPad Pro in der großen Ausführung und den Apple Pencil. Wie das Videos zeigt, machte der Künstler von der Eigenschaft des Eingabestiftes Gebrauch, durch unterschiedlich starken Druck verschiedene Effekte zu erzeugen. Als Zeichenprogramm verwendete Eichorst die App "Procreate", die als eine der leistungsstärksten Anwendungen zum Zeichnen gilt.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Netflix: 5. Staf­fel von "House of Cards" star­tet im Mai – Trai­ler ist da
Christoph Groth
House of Cards Staffel 5
Frank Underwood kehrt im Mai 2017 zurück: Wann genau, verrät ein kurzer Trailer zur fünften Staffel der Netflix-Serie "House of Cards".
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien1
Weg damit !9Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.